Syllabus

Titel
1185 Research Proposal
LV-Leiter/innen
Ass.Prof. Mag.Dr. Horst Reiger
Kontakt
  • LV-Typ
    FS
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
03.09.2019 bis 30.09.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Doktorat/PhD
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Donnerstag 24.10.2019 14:00 - 18:00 D4.0.047
Donnerstag 14.11.2019 14:00 - 18:00 D4.0.047
Donnerstag 28.11.2019 14:00 - 18:00 D4.0.047
Donnerstag 12.12.2019 14:00 - 18:00 D4.0.047
Donnerstag 19.12.2019 14:00 - 18:00 D4.0.047
Donnerstag 16.01.2020 14:00 - 18:00 D4.0.127

Inhalte der LV

Folgende Schwerpunkte werden im Rahmen des Dissertationsvorhabens vertieft:

  • Was umfasst eine Problemstellung?
  • Entwicklung einer Fragestellung sowie einer wissenschaftlichen Forschungsfrage
  • Wie designt man eine Forschungsfrage, um adäquate Antworten zu erzielen. Welche methodologischen Kriterien und methodischen Erfordernisse sind dabei zu berücksichtigen?

Bei empirischen (insbesondere quantitativen) Vorhaben zusätzlich:

  • Erstellen von Erhebungsinstrumenten
  • Datenerhebung - Organisation und Feldarbeit
  • Auswertungspläne und statistisches Know-How
  • Interpretationen im Bezug auf die Fragestellung.
Das wichtigste Ziel besteht darin, bei der Entwicklung und Konzeptualisierung des Dissertationsvorhabens Unterstützung zu bekommen und für dabei notwendigerweise auftretende Probleme Lösungswege erarbeiten bzw. sie entscheiden zu können.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Konkret sind die Studierenden nach Absolvierung der LV in der Lage,

  • die Grundstruktur eines Research Proposals zu verstehen;
  • ein Dissertationsthema in die Form eines Research Proposals zu transformieren;
  • theoretische Modelle methodologisch zu analysieren und für eine eigene wissenschaftliche Fragestellung zu adaptieren;
  • Unterschiede zwischen einer Problemstellung, Fragestellung und Forschungsfrage zu erkennen und für die Entwicklung eines Research Proposals zu nutzen;
  • Verbindungslinien zwischen Theorie, Methodologie, Forschungsdesign und Methodik herzustellen und ihre Konsistenzen zu beachten.

Regelung zur Anwesenheit

Forschungsseminare (FS) haben Anwesenheitspflicht. Im Falle einer Abwesenheit ist der LV-Leiter vorab zu informieren. Genaueres zu Fehlzeiten-Regelungen wird bei Bedarf in der 1. Einheit erläutert.

Lehr-/Lerndesign

Diskussion, Vortrag, Erarbeitung schriftlicher Unterlage.

Prinzipell sind Präsentations- und Diskussionsrunden vorgesehen, wobei jede/r Teilnehmer/in die Möglichkeit hat, sein/ihr Thema und seine/ihre Probleme darzulegen und zur Diskussion zu stellen.

Leistung(en) für eine Beurteilung

  • aktive Teilnahme in den LV-Einheiten (Diskussionsbeiträge)     20 %
  • Präsentationen zum Stand der Arbeit am Research Proposal    30 %
  • Reflexionsarbeit zum Lernfortschritt  50 %

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

Reihenfolge der Anmeldung

Literatur

1
Titel:

Literatur wird in der LV besprochen.


Erreichbarkeit des/der Vortragenden

horst.reiger@wu.ac.at

Sonstiges

Die Anwesenheit in der ersten Einheit ist unbedingt erforderlich!

Zuletzt bearbeitet: 16.04.2019



Zurück