Syllabus

Titel
1216 Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens
LV-Leiter/innen
o.Univ.Prof. Dr. Franz Rainer
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    1
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
04.09.2019 bis 23.10.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Montag 28.10.2019 17:00 - 19:45 TC.3.10
Montag 04.11.2019 17:00 - 19:45 TC.3.10
Montag 11.11.2019 17:00 - 19:45 TC.3.10
Montag 18.11.2019 17:00 - 19:45 TC.3.10

Inhalte der LV

Die Lehrveranstaltung setzt sich aus 3 Themenschwerpunkten zusammen, die folgende Aspekte umfassen:

1.    Einführende Reflexion über wissenschaftliches Arbeiten:
u.a. Alltags- versus Wissenschaftssprache, Abriss über einzelne wissenschaftstheoretische Positionen/ gesellschaftliche Dimensionen von Wissenschaft

2.    Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten
Entwicklung einer (Bachelor-) Arbeit: u.a. Typologie von Abschlussarbeiten, Schritte von der Forschungsidee (vom Thema) zur Fragestellung (Exposé), Aufbau einer wissenschaftlichen Arbeit, Randbedingungen der Bachelorarbeit
Organisiertes Arbeiten: u.a. Literaturrecherche, Verwertung und Aufbereitung der Literatur, Zitieren, Formale Anforderungen, Zeitmanagement

3.    Wissenschaftliches Schreiben
u.a. Visualisierung komplexer Inhalte, Verfassen spezieller Texte, Schreibblockaden, Von der Roh- zur Endfassung

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Ziel der Lehrveranstaltung ist, die Studierenden schrittweise in das Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit einzuführen. Diese Einführung geschieht jedes Semester anhand eines anderen Themas, zu dem die Teilnehmer bis zum Ende der LV eine kurze Arbeit abfassen. Die in der Folge genannten Fertigkeiten werden jeweils auf das gewählte Thema angewandt:
•    Verschiedene Typen wissenschaftlicher Arbeiten zu unterscheiden
•    Wissenschaftliches Arbeiten im Kontext wissenschaftstheoretischer und gesellschaftlicher Dimensionen eingebettet zu sehen  
•    Geeignete Schritte für den Entwurf von Themenstellungen und Forschungsfragen zu setzen    
•    Aufbau und Schritte für ein Exposé vorzunehmen     
•    Literaturrecherchen durchzuführen, Quellen zu bewerten und korrekt wiederzugeben  
•    Formale und sprachliche Ansprüche an einen Text kennen und diese umsetzen

Regelung zur Anwesenheit

80% der LV-Zeit.

Lehr-/Lerndesign

Innerhalb der Lehrveranstaltung werden zentrale Aspekte des wissenschaftlichen Arbeitens vermittelt, mit den Studierenden diskutiert und auf das Thema des Semesters angewandt. Teilweise werden sie auch in form von Hausübungen vertieft. Am Ende ist eine kurze schriftliche Arbeit zum Thema abzugeben.

Leistung(en) für eine Beurteilung

  • Ausarbeitungen von (kleineren) Zwischenarbeiten bzw.  Mitarbeit in der Lehrveranstaltung + Abfassung einer kleinen schriftlichen Arbeit + Schlusstest

    Anforderungsprofil:

    •    25 % Mitarbeit und Hausübungen
    •    25 % Schlusstest
    •    50 % schriftliche Arbeit

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

keine disziplinspezifischen/fachlichen Voraussetzungen 

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

E-Mail: franz.rainer@wu.ac.at

Detailinformationen zu einzelnen Lehrveranstaltungseinheiten

Einheit Datum Inhalte
1

Einführung in die Thematik

2 Typologie und Rahmenbedingungen wissenschaftlicher Arbeiten
3 Von der Forschungsidee zum Exposé
4 Literaturrechercheund -verwaltung
5 Aufarbeitung und Verwertung der Literatur
6 Wissenschaftstheorie
7 Gesellschaftliche Dimensionen wissenschaftlicher Forschung
8 Aufbau einer wissenschaftlichen Arbeit
9 Verfassung spezieller Textsorten
10 Von der Roh- zur Endfassung
Zuletzt bearbeitet: 24.04.2019



Zurück