Syllabus

Titel
1533 SBWL Kurs V - Planning Simulations
LV-Leiter/innen
Mag. Achim Hartmann
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
19.09.2019 bis 21.09.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Montag 14.10.2019 09:00 - 16:30 TC.4.15
Mittwoch 16.10.2019 11:00 - 18:30 TC.5.02
Montag 16.12.2019 09:00 - 16:30 TC.5.14

Inhalte der LV

Am Beispiel eines Unternehmens wird mit Unterstützung einer Planungssoftware ein Fallbeispiel zur integrierten Planung im Plenum erarbeitet. Vor allem der Fokus auf die Finanzplanung wird speziell diskutiert. Über die Szenariotechnik werden verschiedene Ansätze in der Unternehmenssteuerung dargestellt. Zusätzlich wird auf die Zusammenhänge Rating, Bonität, Basel II bzw. der Dialog mit den Banken eingegangen.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Nach Abschluss dieses Kurses sind die Absolventen und Absolventinnen in der Lage:

  • Die Zusammenhänge einer integrierten Unternehmensplanung zu verstehen und anzuwenden. Szenariotechniken im Zusammenhang mit einer integrierten Unternehmensrechnung anzuwenden.
  • Eine Planungssoftware zur Unterstützung der oben angeführten Aspekte verstehen und anzuwenden.
  • Betriebswirtschaftliche Kennzahlen zu ermitteln, zu verstehen und zu interpretieren und Einsatzmöglichkeiten für die Steuerung von Unternehmen - im Speziellen zur Bankensteuerung - im Vergleich zu evaluieren.
  • Diese Aspekte mit dem Einsatz einer Controllingsoftware zu verknüpfen.

Nach Abschluss dieses Kurses sind die Absolventen und Absolventinnen weiters in derLage:

  • Die Fähigkeit zur Zusammenarbeit in Gruppen zu zeigen, Gruppenarbeit zu organisieren und konstruktiv an der Lösung von an einzelne Gruppen gestellte Problemstellungen beizutragen.
  • Im Team die Zusammenhänge einer Unternehmensplanung zu reflektieren und IT-Unterstützung zu evaluieren

Regelung zur Anwesenheit

80 % Anwesenheitspflicht

Lehr-/Lerndesign

Die Lehrveranstaltung ist vortrags- sowie beispielorientiert.

Einführend erfolgen in der ersten Einheit Vortragselemente, um Hintergründe, ggf.Rechentechniken und Methoden, die der IT-Umsetzung zu Grunde liegen,vorzustellen. Darauf aufbauend dienen kleine Praxisbeispiele zur Illustrationdieser Inhalte sowie zur Diskussion der Vorgehensweise.Interpretationsmöglichkeiten und praktischer Anwendungsgebiete, insbesondere in Hinblick auf bestimmte IT-Umsetzungsmöglichkeiten bauen auf diese Elemente auf.

Zur Vertiefung des Verständnisses werden dabei aktive Diskussionsbeiträge der TeilnehmerInnen gefördert bzw. sind eigenständig Problemlösungen für vorgegebene Problemstellungen zu erarbeiten.

Leistung(en) für eine Beurteilung

  • Aktive Mitarbeit, 30%
  • Gruppenarbeit, 30%
  • Erstellung einer schriftlichen Seminararbeit, 30%
  • schriftliche Kurztests. 10%

Alle einzelnen Beurteilungselemente sind nicht nach- bzw. wiederholbare Leistungen. Eine verspätete Abgabe von Gruppenarbeiten und Seminararbeiten wird wie eine Nichtabgabe beurteilt.

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

Positive Absolvierung des Kurs I der SBWL International Accounting & Controlling

Dieser kurs eine PI Lehrveranstaltung mit 80% Anwesenheitspflicht. Studierende die in der ersten Einheit nicht anwesend sind, werden wieder abgemeldet und der platz wird an einen Studierenden aus der Warteliste vergeben.

Literatur

1 Autor/in: Baumüller/Hartmann/Kreuzer
Titel:

Integrierte Unternehmensplanung


Verlag: Linde
Auflage: 2.Auflage
Jahr: 2018
Empfehlung: Stark empfohlen (aber nicht absolute Kaufnotwendigkeit)
Art: Buch

Empfohlene inhaltliche Vorkenntnisse

  • Basiskenntnisse des externen und internen Rechnungswesen (AMC I & AMC II)
  • Basiskenntnisse der Finanzierung

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

ahartman@wu.ac.at

Sonstiges

Folienskriptum zur Lehrveranstaltung wird zu Beginn der Lehrveranstaltung Verfügung gestellt.

Zusätzliche Anmerkungen: Bitte eigenen Laptop (Windows Betriebssystem) zur LV mitbringen!

Detailinformationen zu einzelnen Lehrveranstaltungseinheiten

Einheit Datum Inhalte
1
Zuletzt bearbeitet: 06.05.2019



Zurück