Syllabus

Titel
1811 Einführung in das österreichische und europäische Arbeits- und Sozialrecht
LV-Leiter/innen
Dr. Tanja Lang, LL.M. (WU)
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
09.09.2019 bis 28.10.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Die Lehrveranstaltung wird nur im WS angeboten.
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Samstag 09.11.2019 08:30 - 15:30 TC.3.12
Samstag 16.11.2019 08:30 - 15:30 TC.3.12
Samstag 14.12.2019 08:30 - 15:30 TC.3.12
Samstag 21.12.2019 09:00 - 12:00 TC.3.01

Inhalte der LV

Inhalt der LV ist die Aufarbeitung der wichtigsten Teilgebiete des geltenden österreichischen Arbeits- und Sozialrechts unter Berücksichtigung der unionsrechtlichen Grundlagen.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Die Studierenden sollen einen Überblick über das geltende österreichische und europäische Arbeits- und Sozialrecht erhalten und ein Gespür für arbeits- und sozialrechtliche Problem- und Fragestellungen bekommen, da sie früher oder später in der Praxis damit konfrontiert sein werden (als Arbeitnehmer oder als Arbeitgeber).

Regelung zur Anwesenheit

Für die gesamte LV besteht Anwesenheitspflicht (maximale Fehlzeit insgesamt 4 Stunden).

Lehr-/Lerndesign

  • Offener Vortrag unter Einbindung der Studierenden;
  • Aufarbeitung des Lehrstoffes anhand praktischer Fallbeispiele unter Berücksichtigung von aktuellen Rechtsgrundlagen, Judikatur und Fachliteratur;
  • Gemeinsames Lösen arbeits- und sozialrechtlicher Fragestellungen und einfacher Fälle mit Bezug zum EU-Recht.

Leistung(en) für eine Beurteilung

Die Endnote setzt sich aus drei Teilleistungen zusammen:

1. aktive mündliche Mitarbeit (15%)

2. Zwischenklausur (35%)

3. Abschlussklausur zum Gesamtstoff der Lehrveranstaltung in der letzten Einheit (50%).

Für eine positive Endnote müssen mindestens zwei der drei Teilleistungen positiv sein. Ferner ist die Teilnahme an der Abschlussklausur für den positiven Abschluss der LV erforderlich. Bei einer negativen Abschlussklausur muss die Zwischenklausur mindestens mit der Note "befriedigend" absolviert werden und eine kontinuierliche gute Mitarbeit vorliegen.

 

Literatur

1 Autor/in: Drs, Monika
Titel:

Arbeits- und Sozialrecht


Verlag: Manz Verlag
Auflage: 4. Auflage
Jahr: 2017
Empfehlung: Stark empfohlen (aber nicht absolute Kaufnotwendigkeit)
Art: Buch
2 Autor/in: Hießl/Runggaldier
Titel:

Grundzüge des europäischen Arbeits- und Sozialrechts


Verlag: Linde
Auflage: 4
Jahr: 2014
Empfehlung: Referenzliteratur
Art: Buch
3 Autor/in: Eichinger/Kreil/Sacherer
Titel:

Basiswissen Arbeits- und Sozialrecht


Verlag: Facultas
Auflage: 13. Aufl.
Jahr: 2018
Empfehlung: Referenzliteratur
Art: Buch
4 Autor/in: Marhold/Friedrich
Titel:

Österreichisches Arbeitsrecht


Verlag: Springer
Auflage: 3. Aufl.
Jahr: 2016
Empfehlung: Referenzliteratur
Art: Buch
5
Titel:

Gesetzessammlung Arbeitsrecht (FlexLex)


Verlag: Facultas
Empfehlung: Stark empfohlen (aber nicht absolute Kaufnotwendigkeit)
6
Titel:

Kodex Arbeitsrecht - Studienausgabe


Verlag: Linde
Jahr: 2018
Empfehlung: Stark empfohlen (aber nicht absolute Kaufnotwendigkeit)

Empfohlene inhaltliche Vorkenntnisse

keine; Vorkenntnisse in Zivilrecht und Europarecht sind aber hilfreich

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

Nach den jeweiligen LV-Einheiten, sowie jederzeit per E-Mail.

Sonstiges


Frei definierbares Kommentierungsfeld


Zuletzt bearbeitet: 17.06.2019



Zurück