Syllabus

Titel
1992 Energierecht
LV-Leiter/innen
Univ.Prof. Dr. Stefan Storr
Kontakt
  • LV-Typ
    FS
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
23.09.2019 bis 30.09.2019
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Master
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Dienstag 01.10.2019 14:00 - 15:00 D3.2.293
Dienstag 10.12.2019 10:30 - 18:00 EA.5.044

Inhalte der LV

In dem Seminar werden Grundlagen und aktuellen Fragen des europäischen Energierechts mit ihrem Bezug zum österreichischen Energierecht behandelt, insbes. die Kompetenzen zur Regulierung des Energierechts, zur Organisation der Agency for the Cooperation of Energy Regulators (ACER), zum Netzzugang, zum Wettbewerb in der Energiewirtschaft, zu ausgewählte Fragen des Strommarkts sowie zum aktuellen Clean Energy Package der Europäischen Union.

Das Seminar soll am 10. 12. 2019 an der WU und vom 11. 12. bis 13. 12. 2019 in Brüssel bei der Europäischen Kommission und der Ständigen Vertretung Österreichs bei der EU in Brüssel (3 Tage) stattfinden. Vorgesehen ist, die Generaldirektion Energie, Dr. Florian Ermacora, zu besuchen, um mit Experten aktuelle Themen der Europäischen Energiepolitik und des Europäischen Energierechts zu diskutieren. Außerdem soll der für Energie zuständige Ausschuss des Europäischen Parlaments besucht werden (wird dzt. angefragt)

Die Reise wird durch ein Reisebüro organisiert. Die Kosten (Anreise und 2x Übernachtung) sind von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen selbst zu tragen (ca € 500). Ein Zuschuss durch das Institut (ca € 200) ist vorgesehen.  

Vorbesprechung am 1.10.2019 um 14.00 Uhr im Besprechungszimmer des Instituts (2.293).

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Kenntnisse des europäischen Energierechts mit Bezügen zum österreichischen Energierecht

Regelung zur Anwesenheit

Blockseminar. Kontinuierliche Anwesenheit erforderlich.

 

Vorbesprechung mit Vergabe der Themen am 01.10.2019 um 14.00 Uhr im Besprechungsraum des IOER 2.293 im D3/ 2.OG

Lehr-/Lerndesign

Folgende Themen sind zu vergeben:

1. Die Kompetenz der EU zur Regelung des Energierechts

2. Gestaltung des Energiemarktes – Kompetenzen und Handlungsmöglichkeiten der Kommission

3. Die Organisation von ACER

4. Die Befugnisse von ACER

5. Wettbewerb in der Energiewirtschaft - Grundstrukturen des Unbundlings

6. Der Netzzugang und die Verweigerung des Netzzugangs

7. Versorgungssicherheit als Rechtsprinzip

8. Das Clean Energy Package: Das Governance-System (VO 2018/1999)

9. Das Clean Energy Package: Das neue Strommarktdesign

10. Das Clean Energy Package: Erneuerbare Energien (RiL 2018/2001)

11. Das Clean Energy Package: Neue Erzeugerkapazitäten

12. Das Clean Energy Package: Energieeffizienz (RiL 2018/2002)

13. Atomstrom in Österreich

 

 

Leistung(en) für eine Beurteilung

eine schriftliche Seminararbeit: (50%) die oben angeführten Themen  werden in der Vorbesprechung vergeben. Die Seminararbeit sollte ca 15 Seiten umfassen und ist per E-Mail an margit.winkler@wu.ac.at zu übermitteln.

ein Referat. (35%) zu dem Thema der Seminararbeit

Beteiligung an den Diskussionen (15%)

Termine: voraussichtlich 10.-13.12.2019, davon ein Tag an der WU und drei in Brüssel

Empfohlene inhaltliche Vorkenntnisse

Verfassungsrecht und Verwaltungsrecht

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

margit.winkler@wu.ac.at

Detailinformationen zu einzelnen Lehrveranstaltungseinheiten

Einheit Datum Inhalte
1
Zuletzt bearbeitet: 17.09.2019



Zurück