Syllabus

Title
0062 Gruppen
Instructors
Mag.Dr. Paul Rameder, MSc.
Contact details
  • Type
    PI
  • Weekly hours
    2
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
09/01/20 to 09/22/20
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Monday 10/12/20 03:00 PM - 07:00 PM TC.5.02
Monday 10/19/20 03:00 PM - 07:00 PM TC.5.02
Monday 11/02/20 03:00 PM - 07:00 PM TC.5.02
Monday 11/09/20 03:00 PM - 07:00 PM TC.5.02
Monday 11/16/20 03:00 PM - 07:00 PM Online-Einheit
Monday 11/23/20 03:00 PM - 07:00 PM Online-Einheit

Procedure for the course when limited activity on campus

Die Lehrveranstaltung findet bei eingeschränktem Campusbetrieb kombiniert zu 50 % im Präsenzmodus, konkret nach dem Rotationsprinzip (alternierend 2 Gruppe zu je max. 15 Personen - Indoor wie Outdoor) sowie zu 50% in Form von synchroner und asynchroner Distanzlehre (MS Teams, Home Assignments, virtuelle Kleingruppenarbeiten, etc.) statt.

Es gilt bei allen Terminen (Präsenz- und Distanzlehre) Anwesenheitspflicht. Insbesondere die Anwesenheit in der ersten Lehrveranstaltungseinheit ist Voraussetzung für die weitere Teilnahme.

Die Inhalte, Learning Outcomes und die Leistungserbringung sowie Leistungsbeurteilung bleiben von den Änderungen im Lehrmodus (Umstellung von Präsenz auf Teilpräsenz und Distanzlehre) unberührt.

 

 

Contents

Auf der Basis von Eigenerfahrungen, von Literatur und von Input durch die LV-Leitung werden die relevanten Dimensionen des Gruppengeschehens empirisch und theoretisch untersucht. Besonderer Fokus liegt dabei auf den Grundbegriffe und theoretische Grundlagen der Gruppendynamik und Teamentwicklung:

  • Struktur- und Prozessmodelle
  • Gruppenphänomene
  • Teamperformance
  • Kooperation
  • Diversität
  • Konfliktbearbeitung

Learning outcomes

- Dynamik von Gruppen analysieren und verstehen

- Wissen über Möglichkeiten und Bedingungen der aktiven Gestaltung von Gruppenprozessen

- Kennen von Konfliktdynamiken und konstruktiven Umgangsformen mit Konflikten

Attendance requirements

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen (PI) haben Anwesenheitspflicht.

1) Für die Teilnahme an der Lehrveranstaltung ist die Anwesenheit zum ersten Termin von 15:00 bis 19:00 unbedingt erforderlich. Studierende, die nicht anwesend sind, werden von der Lehrveranstaltung abgemeldet.

2) Darüber hinaus ist aufgrund des handlungs- und erfahrungsorientierten Unterrichtsformats, für die positive Absolvierung der Lehrveranstaltung, eine durchgängige Anwesenheit bei allen Lehrveranstaltungsterminen erforderlich. Einmaliges Fehlen ist in Ausnahmefällen und nur durch Erbringung einer entsprechenden Ersatzleistung möglich und vorab mit der Lehrveranstaltungsleitung abzuklären.

 

Teaching/learning method(s)

Lehr- und Lernkonzept:

  • handlungsorientiert
  • prozessorientiert
  • selbsterfahrungsorientiert

durch

  • aktive Gruppenarbeit
  • Reflexion von Gruppenprozessen
  • Protokolle
  • begleitende Lektüre
  • eigenständige Abschlussarbeit

Assessment

1) Aufgabenstellungen in Gruppen und Teams (20%)

2) Führen eines "Kompetenzentwicklungstagebuchs" (40%)

3) Schriftliche Abschlussarbeit bestehend aus zwei Teilen (40%)
 - Teil A: Theorie- und empiriegeleitete Seminararbeit zu einer konkreten Fragestellung
 - Teil B: Persönliche Abschlussreflexion zu den Lernerfahrungen und persönlichen Entwicklungszielen

 

Prerequisites for participation and waiting lists

Reihenfolge der Anmeldung

Availability of lecturer(s)

paul.rameder@wu.ac.at

 

Last edited: 2020-10-12



Back