Syllabus

Title
0259 Verwaltungsverfahren und Rechtsschutz
Instructors
Univ.Prof. Dr. Harald Eberhard
Contact details
  • Type
    FPV
  • Weekly hours
    2
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
09/14/20 to 10/13/20
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Friday 10/16/20 12:00 PM - 03:00 PM Online-Einheit
Friday 10/23/20 12:00 PM - 03:00 PM Online-Einheit
Friday 10/30/20 12:00 PM - 03:00 PM Online-Einheit
Friday 11/06/20 12:00 PM - 03:00 PM Online-Einheit
Friday 11/13/20 12:00 PM - 03:00 PM Online-Einheit
Friday 11/20/20 12:00 PM - 03:00 PM Online-Einheit
Friday 01/22/21 12:00 PM - 03:00 PM Online-Einheit
Friday 01/29/21 12:00 PM - 03:00 PM Online-Einheit
Wednesday 02/03/21 12:00 PM - 03:00 PM Online-Einheit

Procedure for the course when limited activity on campus

Sollte die Vorlesung nicht am Campus abgehalten werden können, findet sie online im Rahmen der Distanzlehre statt.

Dabei werden folgende Online-Ressourcen zur Verfügung stehen:

  • Lecturecasts der Vorlesung im ersten Teil der Vorlesung
  • Livestreams im zweiten Teil (Case Study-Prüfungsvorbereitungsprogramm)

Mitarbeit und Diskussion sind in diesem Setting zwar nicht in der gewohnten Form möglich. Bei Livestreams wird allerdings eine Beteiligung in Echtzeit gewährleistet, außerdem steht über das gesamte Semester ein moderiertes Forum auf learn@wu zur Verfügung.

Contents

Neue Struktur des Lehrprogramms Öffentliches Recht

Um den Studierenden des Öffentlichen Rechts eine konzentrierte Vorbereitung auf die Fachprüfung „Öffentliches Recht“ zu ermöglichen, werden die Hauptvorlesungen „Verfassungsrecht und Allgemeines Verwaltungsrecht“ sowie „Verwaltungsverfahren und Rechtsschutz“ und die PI-Lehrveranstaltungen „Integrierte Fallstudien zum österreichischen und europäischen Verfassungs- und allgemeinen Verwaltungsrecht“ und „Integrierte Fallstudien zum Verwaltungsverfahren und Rechtsschutz“ künftig stärker aufeinander bezogen. Der Ablauf soll künftig strukturierter sein, um die auf die Fachprüfung bezogenen Vorlesungen und die vorbereitenden Übungen (PI) in einem Semester studierbar zu machen. Daran anschließend kann im Folgesemester die Fachprüfung absolviert werden.

Dafür wird in einem ersten Block des Semesters der erste, umfangreichere Teil der Hauptvorlesungen „Verfassungsrecht und Allgemeines Verwaltungsrecht“ und „Verwaltungsverfahren und Rechtsschutz“ angeboten. In diesen soll der relevante Stoff grundlegend vermittelt werden.

Daran wird sich als zweiter Block der Ausbildung im Öffentlichen Recht die „Integrierten Fallstudien zum österreichischen und europäischen Verfassungs- und allgemeinen Verwaltungsrecht“ und die „Integrierten Fallstudien zum Verwaltungsverfahren und Rechtsschutz“ anschließen. Hier soll in kleineren Gruppen geübt werden, das aus den beiden Hauptvorlesungen Gelernte auf konkrete Fälle anzuwenden. Die IFS werden mit einem Eingangstest beginnen, damit Sie Ihren Leistungsstand feststellen können. Ergänzt wird dieser Block durch die dritte, auf die Fachprüfung vorbereitende PI Lehrveranstaltung „Öffentliches Wirtschaftsrecht“, die der Anwendung der Grundlagen der Hauptvorlesungen auf das materielle (Wirtschafts-)Verwaltungsrecht gewidmet ist.

In einem dritten Block soll im abschließenden Teil der Hauptvorlesungen „Verfassungsrecht und Allgemeines Verwaltungsrecht“ sowie „Verwaltungsverfahren und Rechtsschutz“ eine konkrete Prüfungsvorbereitung auf die Fachprüfung Öffentliches Recht – auch mit case studies – angeboten werden.

Die vorliegende LV behandelt nach einer Einführung in die verfassungs- und unionsrechtlichen Vorgaben für das Verwaltungsverfahren die einzelnen Verfahrensordnungen. Nach einer Darstellung des Verwaltungsverfahrens werden die Strukturen des gerichtlichen Rechtsschutzes durch die Verwaltungsgerichte und den VwGH präsentiert.

Learning outcomes

Nach Abschluss dieser LV haben die Studierenden die Fähigkeit:
- das Österreichische Verwaltungsrecht zu verstehen,
- vor allem das Verwaltungsverfahren und das System des verwaltungsgerichtlichen Rechtsschutzes
- die Zusammenhänge des Verfassungs- und Verwaltungsrechts zu erkennen und
- diese Vernetzung für die praxisbezogene Falllösung nutzbar zu machen.

Attendance requirements

Es besteht keine Anwesenheitspflicht.

Teaching/learning method(s)

Die LV ist zweigeteilt: Sie beginnt am Semesterbeginn mit einer geblockten mehrwöchigen Vermittlung der Kerninhalte des Stoffes im Stil einer Vorlesung. Dieser Teil wird eher vortragsorientiert gehalten, wobei vertiefend der LV-Leiter aber Diskussionen zu Schwerpunkten abhält und Fragen für die Studierenden aufwirft. Danach beginnen die Integrierten Fallstudien und vertiefen in kleineren Gruppen die im ersten Teil der LV vermittelten Inhalte im Rahmen der Falllösung. Nach Beendigung der Integrierten Fallstudien werden in einem zweiten Teil der LV einzelne Case Studies zur unmittelbaren Vorbereitung auf die schriftliche und mündliche Fachprüfung Öffentliches Recht behandelt. Die beste Lehr- und Lernstrategie für die Erreichung der Learning Outcomes ist es, anhand eines der gängigen Lehrbücher die einzelnen Kapitel der Lehrveranstaltung im Selbststudium vorzubereiten und im ersten Teil der Lehrveranstaltung zu vertiefen. Folien, die den Inhalt der LV schematisch skizzieren, werden auf learn@wu zur Verfügung gestellt. Dort finden sich auch detaillierte Angaben zu empfohlener Literatur. Es wird erwartet, dass an Hand der von den Folien ablesbaren Inhalte die Vorbereitung auf die jeweilige Einheit unter Zuhilfenahme der Literatur erfolgt. Ebenso wird erwartet, dass sich die Studierenden aktiv durch Fragestellung beteiligen. Diese LV wird auf learn@wu betreut.

Assessment

Eine Leistungsüberprüfung findet in dieser Vorlesung nicht statt. Vielmehr werden die Kenntnisse der Vorlesung im Rahmen der Fallstudien und der Fachprüfung "Öffentliches Recht" (schriftlich und mündlich) geprüft.

Readings

1 Author: Hengstschläger/Leeb
Title:

Verwaltungsverfahrensrecht


Publisher: facultas.wuv
Edition: 6
Year: 2018
Recommendation: Strongly recommended (but no absolute necessity for purchase)
2 Author: Schulev-Steindl
Title:

Verwaltungsverfahrensrecht


Publisher: Verlag Österreich
Edition: 6
Year: 2018
Recommendation: Strongly recommended (but no absolute necessity for purchase)
3 Author: Kolonovits/Muzak/Stöger
Title:

Verwaltungsverfahrensrecht


Publisher: Manz
Edition: 11
Year: 2019
Recommendation: Strongly recommended (but no absolute necessity for purchase)
4 Author: Grabenwarter/Fister
Title:

Verwaltungsverfahrensrecht und Verwaltungsgerichtsbarkeit


Publisher: Verlag Österreich
Edition: 6
Year: 2019
Recommendation: Strongly recommended (but no absolute necessity for purchase)
5 Author: Hengstschläger/Leeb
Title:

Kommentar zum Allgemeinen Verwaltungsverfahrensgesetz


Publisher: Manz
Edition: 4
Year: 2018
Recommendation: Reference literature
6 Author: Hanslik/Trofaier-Leskovar/Fister
Title:

Casebook Öffentliches Recht


Publisher: facultas.wuv
Edition: 3
Year: 2020
Recommendation: Reference literature
7 Author: Müller/Wallhöfer/Wimmer
Title:

Fallbuch Verwaltungs-, Verwaltungsstraf- und Verwaltungsverfahrensrecht


Publisher: Jan Sramek Verlag
Edition: 4
Year: 2017
Recommendation: Reference literature
8 Author: Müllner/Vasek
Title:

Casebook Staats- und Verwaltungsrecht


Publisher: facultas.wuv
Edition: 4
Year: 2018
Recommendation: Reference literature

Prerequisites for participation and waiting lists

Einführung in die Rechtswissenschaften und Grundlagen des öffentlichen Rechts

Availability of lecturer(s)

Last edited: 2020-10-20



Back