Syllabus

Titel
0473 Organisational Learning
LV-Leiter/innen
Florian Kragulj, PhD, MSc, BSc (WU)
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
02.11.2020 bis 12.11.2020
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Montag 16.11.2020 09:00 - 13:00 Online-Einheit
Mittwoch 18.11.2020 09:00 - 13:00 Online-Einheit
Montag 30.11.2020 09:00 - 13:00 Online-Einheit
Mittwoch 02.12.2020 09:00 - 13:00 Online-Einheit
Montag 07.12.2020 09:00 - 13:00 Online-Einheit
Mittwoch 09.12.2020 09:00 - 13:00 Online-Einheit
Mittwoch 16.12.2020 09:00 - 13:00 Online-Einheit

Ablauf der LV bei eingeschränktem Campusbetrieb

Der Kurs findet jedenfalls im Distanzmodus zu den angegebenen Kursterminen statt. Wir wechseln vollständig auf eine Online-Kursumgebung.

siehe Details oben

Inhalte der LV

Wissen ist nicht der vierte Produktionsfaktor, sondern der entscheidende Produktionsfaktor in unserer Zeit.

Aufbauend auf den Inhalten des SBWL-Kurs 1 "Knowledge-based Management" erhalten Sie in dieser Lehrveranstaltung einen vertiefenden Einblick in ausgewählte Theorien, Methoden und Anwendungsbeispiele des organisationalen Lernens und wissensbasierten Managements.

Im Zentrum dieser Lehrveranstaltung steht die „lernende Organisation“. Wir erörtern, was es bedeuten kann, wenn „Organisationen lernen“. Dazu lernen Sie Theorien und Methoden des Wissensmanagements kennen. Darüber hinaus lernen Sie aktuelle Literatur zu "klassischen" Themen des Wissensmanagements und organisationalen Lernens kennen und setzen sich mit diesen intensiv auseinander.

Basierend auf Easterby-Smith & Lyles (2011) umfassen die Schwerpunkte der Lehrveranstaltung u.a.:

  • Organisationales Lernen
  • Die lernende Organisation
  • Wissensmanagement
  • Organisationales Wissen

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Nach Abschluss dieser LV verfügen die Studierenden über umfassende Kenntnisse über:

  • Kontemporäre Forschung im Bereich des organisationalen Lernens und wissensbasiertes Managements
  • Aktuelle Ansätze und Diskurse in ausgewählten Feldern des organisationalen Lernens

Die Studierenden sind am Ende der Lehrveranstaltung in der Lage,

  • eine strukturierte Literaturrecherche durchzuführen und mit deren Ergebnissen ein wissenschaftliches Essay (OL und KM) verfassen zu können.
  • einen Podcast zu einem wissenschaftlichen Thema erstellen zu können.
  • Papers zu Organizational Learning oder Knowledge Management lesen, verstehen und zusammenfassen zu können.

Diese Lehrveranstaltung zeigt außerdem Schnittstellen zu verwandten Fachbereichen, Forschungsfeldern und Vertiefungsmöglichkeiten auf (inhaltlicher Ausblick auf SBWL-Kurs 5 „Forschungsseminar“ sowie mögliche Bachelorarbeit).

Regelung zur Anwesenheit

Es gelten die allgemeinen Anwesenheitsregeln.

Lehr-/Lerndesign

  • Der Kurs findet jedenfalls im Distanzmodus zu den angegebenen Kursterminen statt. Wir wechseln vollständig auf eine Online-Kursumgebung.
  • Inhaltlicher Fokus: Vertiefung und Synthese von Theorie zu organisationalem Lernen
  • Design: Live & on-demand sessions (Zoom), begleitendes Selbststudium und Coaching Session

Leistung(en) für eine Beurteilung

20 % - Podcast
20 % - Reading Assignments und Kurzzusammenfassungen
60 % - Essay

*) Ihre regelmäßige aktive Mitarbeit ist Voraussetzung, um die LV positiv absolvieren zu können.
*) Für eine positive Gesamtbeurteilung benötigen Sie insgesamt mindestens 60 %.

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

Für die Teilnahme ist ein positiv absolvierter Kurs 1 der SBWL notwendig.

Diese LV wird ausschließlich für Studierende angeboten, die die SBWL "Informationswirtschaft" bzw. "Process and Knowledge Management" ab dem WS 17/18 neu begonnen haben.

Zuletzt bearbeitet: 25.09.2020



Zurück