Syllabus

Titel
0591 Spiel- und Kontrakttheorie
LV-Leiter/innen
Dr. Monika Köppl-Turyna
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
09.09.2020 bis 13.09.2020
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Master
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Dienstag 13.10.2020 08:00 - 10:00 TC.4.13
Dienstag 20.10.2020 08:00 - 10:00 TC.4.13
Dienstag 03.11.2020 08:00 - 10:00 TC.4.13
Dienstag 10.11.2020 08:00 - 10:00 TC.4.13
Dienstag 17.11.2020 08:00 - 10:00 TC.4.13
Dienstag 24.11.2020 08:00 - 10:00 Online-Einheit
Dienstag 01.12.2020 08:00 - 10:00 Online-Einheit
Dienstag 15.12.2020 08:00 - 10:00 Online-Einheit
Dienstag 22.12.2020 08:00 - 10:00 Online-Einheit
Dienstag 12.01.2021 08:00 - 10:00 Online-Einheit
Dienstag 19.01.2021 08:00 - 10:30 Online-Einheit

Ablauf der LV bei eingeschränktem Campusbetrieb

Im Hörsaal dürfen sich maximal 17 Teilnehmer befinden. Da für diese Veranstaltung 41 Personen angemeldet sind, benötigt es an klaren Regeln wer sich im Saal gleichzeitig befinden darf. Ich Sie in drei Gruppen aufgeteilt: Gruppe A - Nachnamen A bis inkl. K, Gruppe B - Nachnamen L bis inkl. S, Gruppe C - Nachnamen T bis inkl. Z. NUR Personen aus jeweiligen Gruppen dürfen physisch zur Veranstaltung an angemerkten Tagen kommen. Alle anderen müssen an diesen Tagen die Veranstaltung online verfolgen:

Dienstag    13.10.20    08:00 - 10:00    TC.4.13    A
Dienstag    20.10.20    08:00 - 10:00    TC.4.13    B
Dienstag    03.11.20    08:00 - 10:00    TC.4.13    C
Dienstag    10.11.20    08:00 - 10:00    TC.4.13    A
Dienstag    17.11.20    08:00 - 10:00    TC.4.13    B
Dienstag    24.11.20    08:00 - 10:00    TC.4.13    C
Dienstag    01.12.20    08:00 - 10:00    TC.4.13    A
Dienstag    15.12.20    08:00 - 10:00    TC.4.13    B
Dienstag    22.12.20    08:00 - 10:00    TC.4.13    C
Dienstag    12.01.21    08:00 - 10:00    TC.4.13    A
Dienstag    19.01.21    08:00 - 10:30    TC.5.27    TBA

Diese Aufteilung versteht sich als RECHT und KEINE PFLICHT zu kommen. Wer sich angesichts der Situation unsicher ist, andere oder nicht selbst nicht gefährden will, oder Ähnliches, darf immer zu Hause bleiben und die Vorlesung online abrufen - ich werde auch nicht nach den Gründen fragen. Ich werde im Saal ein Gesichtsvisier tragen. Ausserhalb vom zugewiesenen Platz herrscht Maskenpflicht. Es wird niemand dafür bestraft oder anders behandelt wenn er/sie nur online verfolgt. Letzte Einheit wird in einem größeren Saal abgehalten und First Best wäre, dass alle kommen können. Diese Möglichkeit werde ich noch abklären und rechtzeitig Bescheid sagen. Da es zur weiteren Verschärfungen kommen kann, bleiben wir flexibel und bei Bedarf zu rein Online Vorlesung switchen. Bei weiteren Fragen, bitte um Kontakt.

 

Die Saal hat keine eingebaute Möglichkeit des Webstreaming. Dementsprechend werde ich mit eigenen Geräten streamen. Ich werde Zoom verwenden und Presentation Slides mit Screen Sharing präsentieren. Da Zoom Calls aufgenommen werden können, werde ich die Vorlesungen in MyLearn hochladen und zur späteren Benutzung zur Verfügung stellen. Die Daten für die Teilnahme über Zoom kommen rechtzeitig per Email sowie in MyLearn. Slides sowie Übungen werden auch Online in MyLearn zur Verfügung gestellt.

Inhalte der LV

Statische Spiele, Dominanz von Strategien, Nash-Gleichgewicht, Gefangenendilemma, dynamische Spiele, Teilspielperfektheit, gemischte Strategien, Kontrakte, asymmetrische Information, moral hazard, Implementation.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Beherrschung der grundlegenden Konzepte und Lösungsansätze der Theorie der nicht-kooperativen Spiele und der Kontrakttheorie. Fähigkeit zur Anwendung auf einfache ökonomische (und andere) Konfliktsituationen.

Regelung zur Anwesenheit

Generell gilt als Richtwert des Vizerektorats für Lehre, dass die Anwesenheitspflicht erfüllt ist, wenn die Studierenden mindestens 80 % anwesend sind. D.h. Fehlen bis zu 2 Einheiten wird toleriert.

Lehr-/Lerndesign

Vorbereitung der Studierenden an Hand von Folienskriptum, Diskussion, Beispielen und Erläuterung in der Lehrveranstaltung.

Leistung(en) für eine Beurteilung

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung. Schriftliche und mündliche Beantwortung von Fragen sowie Mitarbeit über das ganze Semester hin.

Gewichtung der Teilleistungen: schriftliche Ausarbeitung und Präsentation (1-2 Kurzpräsentationen und 1-2 Hausübungen) 70%, mündliche Meldungen 30%.

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

monika.turyna@gmail.com

Zuletzt bearbeitet: 25.09.2020



Zurück