Syllabus

Titel
0761 Ökonometrie I
LV-Leiter/innen
Dr. Tobias Fissler
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
17.09.2020 bis 20.09.2020
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Mittwoch 07.10.2020 09:00 - 11:00 TC.5.16
Mittwoch 14.10.2020 08:30 - 10:30 TC.5.04
Mittwoch 21.10.2020 09:00 - 11:00 D4.0.136
Mittwoch 28.10.2020 09:00 - 11:00 TC.5.16
Mittwoch 04.11.2020 09:00 - 11:00 Online-Einheit
Mittwoch 11.11.2020 09:00 - 11:00 Online-Einheit
Freitag 13.11.2020 11:00 - 13:00 Online-Einheit
Mittwoch 18.11.2020 11:00 - 13:00 Online-Einheit
Mittwoch 25.11.2020 09:00 - 11:00 Online-Einheit
Mittwoch 02.12.2020 09:00 - 11:00 Online-Einheit
Mittwoch 09.12.2020 09:00 - 11:00 Online-Einheit
Mittwoch 16.12.2020 09:00 - 11:00 Online-Einheit
Freitag 18.12.2020 11:00 - 13:00 Online-Einheit

Ablauf der LV bei eingeschränktem Campusbetrieb

Bei eingeschränktem Campusbetrieb wird dieser Kurs im synchronen Hybridmodus abgehalten werden. Dazu werden die Kursteilnehmer in zwei gleich große Gruppen A und B eingeteilt. In einer Woche wird Gruppe A während der Vorlesung physisch anwesend sein, während Gruppe B den Kurs live online mitverfolgen kann (der Kurs wird per Streaming übertragen). Die Rollen von Gruppe A und B alternieren im wöchentlichen Rhythmus, so dass jede(r) Studierende alle zwei Wochen die Vorlesung auf dem Campus besuchen kann.
Unter gegebenen Umständen (Reisebeschränkungen, Gesundheitsprobleme etc.) kann es auch möglich sein, den Kurs komplett in Fernlehre zu besuchen.
Weitere Einzelheiten zur Gruppeneinteilung werden nach dem 15. September und vor Semesterstart kommuniziert werden.

Lehrbetrieb im synchronen Distanzmodus bedeutet, dass die Vorlesung auf dem Campus abgehalten wird und diese gleichzeitig gestreamt wird. Für die nicht anwesende Gruppe wird es die Möglichkeit geben, Fragen während der Vorlesung über MS Teams zu stellen.
Es werden auch vom Tutor wöchentliche Tutorien über MS Teams angeboten. Während dabei auch allgemeine Fragen zum Unterrichtsstoff gestellt werden können, liegt das Hauptaugenmerk der Tutorien auf der praktischen Umsetzung der Fallstudien mit EViews und R (siehe Plan A).

Es wird von Studierenden erwartet, sich aktiv an der Vorlesung und den Fragestunden zu beteiligen. Zudem wird erwartet, dass Studierende in ihren Dreiergruppen aktiv zur Lösung der Fallstudien beitragen.

Die Anwesenheit ist sowohl online als auch auf dem Campus weiterhin verpflichtend und kann nur aufgrund eines triftigen Grundes ausgesetzt werden bzw. in Online-Anwesenheit umgewandelt werden.

Die Regelungen bzgl. Leistungsfeststellung bleiben unverändert. Diese fußt auf zwei schriftlichen Teilprüfungen (zu jeweils 30 Punkten), die individuell gelöst werden müssen, und vier Fallstudien (zu jeweils 10 Punkten), die in Dreiergruppen von den Studierenden gelöst werden sollen. Der Notenschlüssel ist derselbe wie unter Plan A:

1: 90 – 100
2: 80 – 89,99
3: 70 – 79,99
4: 60 – 69,99
5: 00 – 59,99

Die Abgabe der Fallstudien geschieht online. Es ist geplant, dass die schriftlichen Prüfungen auf dem Campus stattfinden. Abhängig von der jeweiligen Situation und möglichen Reisebeschränkungen können die Prüfungen am Campus durch synchrone Online-Prüfungen ersetzt werden.

Inhalte der LV

Der Kurs behandelt grundlegende Begriffe der Ökonometrie. Nach einer Einführung in den Charakter ökonomischer Daten werden Begriffe wie Kausalität und Korrelation diskutiert. Dann werden das klassische Regressionsmodell und die dem Modell zugrunde liegenden Annahmen ausführlich diskutiert. Die Methode der OLS Schätzung sowie asymptotische Tests werden im Detail erklärt. Weitere Themen sind Probleme der Modellwahl wie Wahl der funktionalen Form, Missspezifikation, Dummy Variablen und Heteroskedastizität.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Der Kurs bietet eine Einführung in die Analyse ökonomischer Daten mittels ökonometrischer Methoden, die auf dem multiplen Regressionsmodell beruhen. Nach Abschluss des Kurses sollen Studierende einerseits empirische Studien, die sich dieser Methoden bedienen, verstehen und bewerten können. Andererseits sollen Studierende eigene Analysen selbstständig durchführen können.

Regelung zur Anwesenheit

Der Kurs ist auf durchgängige Anwesenheit und Mitarbeit ausgelegt, weswegen physische, emotionale und intellektuelle Präsenz in allen Einheiten grundsätzlich vorausgesetzt wird. Ausnahmen davon sind nur in Einzelfällen und bei begründeter Verhinderung bis zu einem Gesamtausmaß von höchstens 20% möglich.

Lehr-/Lerndesign

Der Stoff wird an Hand von englischsprachigen Folien sowie Tafelnotizen präsentiert und die Verfahren in EViews bzw. R vorgeführt. Zu allen Problemstellungen gibt es im Rahmen von Hausübungen empirische Fallstudien, die von den Studierenden mit Hilfe von statistikfähiger Software (EViews oder R) in Gruppen zu lösen und schriftlich zusammenzufassen sind. Teil der Hausübungen wird es auch sein, sich mit Verständnisfragen zum Stoff auseinanderzusetzen.

Es werden von einem Tutor wöchentliche Tutorien über MS Teams angeboten. Während dabei auch allgemeine Fragen zum Unterrichtsstoff gestellt werden können, liegt das Hauptaugenmerk der Tutorien auf der praktischen Umsetzung der Fallstudien mit EViews und R.

Leistung(en) für eine Beurteilung

In der LV besteht grundsätzlich Anwesenheitspflicht. Zusätzlich zu den in Gruppen ausgearbeiteten Case Studies werden 2 Tests abgehalten. Jede dieser Leistungen wird mit entsprechenden Punkten bewertet:

2 Teilprüfungen, jeweils 30 Punkte

4 Case Studies, jeweils 10 Punkte

Notenschlüssel:
1: 90 – 100
2: 80 – 89,99
3: 70 – 79,99
4: 60 – 69,99
5: 00 – 59,99

Literatur

1 Autor/in: Jeffrey M. Wooldridge
Titel: Introduction to Econometrics

2 Autor/in: James H. Stock & Mark M. Watson
Titel: Introduction to Econometrics

3 Autor/in: Herbert Stocker
Titel:

Methoden der Empirischen Wirtschaftsforschung. Online verfügbar unter https://www.hsto.info/econometrics/.


4 Autor/in: Peter Hackl
Titel: Einführung in die Ökonometrie

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

Die genaue Reihenfolge der Platzvergabe ist wie folgt:

1) In der ersten Einheit anwesend UND LV-Fixplatz.

2) Für die erste Einheit im Vorhinein begründet entschuldigt UND LV-Fixplatz.

3) In der ersten Einheit anwesend UND Warteliste (in der Reihenfolge der Warteliste).

4) In der ersten Einheit im Vorhinein begründet entschuldigt UND Warteliste (in der Reihenfolge der Warteliste).

5) In der ersten Einheit anwesend UND zur Anmeldung grundsätzlich berechtigt (aber nicht angemeldet).

6) In der ersten Einheit nicht anwesend UND LV-Fixplatz.

7) In der ersten Einheit nicht answesend UND Warteliste (in der Reihenfolge der Warteliste).

Empfohlene inhaltliche Vorkenntnisse

Mathematik, Statistik

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

tobias.fissler@wu.ac.at

Sonstiges


Zuletzt bearbeitet: 03.09.2020



Zurück