Syllabus

Titel
1157 Sozialwissenschaftliche Theorien: Historische Grundlagen
LV-Leiter/innen
em.o.Univ.Prof. Dr. Johann August Schülein
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
01.09.2020 bis 22.09.2020
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Dienstag 06.10.2020 11:30 - 13:30 TC.4.01
Dienstag 20.10.2020 11:30 - 13:30 TC.4.01
Donnerstag 22.10.2020 11:30 - 13:30 TC.1.02
Dienstag 27.10.2020 11:30 - 13:30 TC.3.03
Dienstag 03.11.2020 11:30 - 13:30 Online-Einheit
Dienstag 10.11.2020 11:30 - 13:30 Online-Einheit
Dienstag 17.11.2020 11:30 - 13:30 Online-Einheit
Dienstag 24.11.2020 11:30 - 13:30 Online-Einheit
Dienstag 01.12.2020 11:30 - 13:30 Online-Einheit
Dienstag 15.12.2020 11:30 - 13:30 Online-Einheit
Dienstag 22.12.2020 11:30 - 14:00 Online-Einheit

Ablauf der LV bei eingeschränktem Campusbetrieb

  • Die Themen werden jeweils durch Lektüre und schriftliche Texte vorbereitet.
  • In den Vorbereitungstexten werden relevante Aspekte der Themen eigenständig behandelt; die Befunde werden im Seminar diskutiert.
  • Den Abschluss bildet eine schriftliche Hausarbeit über relevante Aspekte des Themenfeldes.
  • Für die Benotung wird neben der Mitarbeit und den Vorbereitungstexten vor allem die Hausarbeit herangezogen.

 

Inhalte der LV

  • Anthropologische Grundlagen von Wissen
  • Alltagsbewußtsein und Reflexion
  • Institutionalisierung von Reflexion
  • Gegenstand soziologischer Erkenntnis
  • Erkenntnistheoretische Perspektiven
  • Entwicklung des Nachdenkens über Gesellschaften
  • Vorläufer und Pioniere der Sozialwissenschaften
  • Institutionalisierung der Soziologie als Wissenschaft

 

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Vermittelt werden:

  • Verständnis für die Rahmenbedinungen, unter denen Theorien zustandekommen und operieren,
  • die spezifischen Problemlagen sozialwissenschaftlicher Erkenntnis,
  • die Evolution der Selbstreflexion von Gesellschaften und
  • die Emanzipation/Institutionalisierung der modernen Sozialwissenschaft.

Regelung zur Anwesenheit

„Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen (PI) haben Anwesenheitspflicht. Im Falle einer Abwesenheit ist der LV-Leiter nach Möglichkeit vorab zu informieren.
Genaueres zu Fehlzeiten-Regelungen wird bei Bedarf in der 1. Einheit erläutert.“

Lehr-/Lerndesign

Zu den Lernaktivitäten dieses Kurses zählen die vorbereitende Lektüre, Referate der Lehrenden, die gemeinsame Diskussion in den Sitzungen sowie schriftliche und mündliche Teilleistungen in Einzel- oder Gruppenarbeit.

Leistung(en) für eine Beurteilung

Die Gewichtung ist wie folgt:

25% mündliche Mitarbeit

25% schriftliche Vorbereitungstexte und Ausarbeitungen

50% Abschlussarbeit

 

Literatur

1

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

Zuletzt bearbeitet: 14.10.2020



Zurück