Syllabus

Titel
1211 Masterarbeit Coaching
LV-Leiter/innen
PD Dr. Florentine Maier, Univ.Prof. Dr. Michael Meyer, Mag.Dr. Paul Rameder, MSc., Dr. Peter Vandor
Kontakt
siehe "Erreichbarkeit des/der Vortragenden"
  • LV-Typ
    FS
  • Semesterstunden
    1
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
27.10.2020 bis 31.12.2020
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Die Lehrveranstaltung wird nur im WS angeboten.
Planpunkt(e) Master
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Freitag 06.11.2020 09:00 - 17:00 D2.0.030

Ablauf der LV bei eingeschränktem Campusbetrieb

Der Kurs wird vollständig in Distanzlehre ausgeführt.

  • Die Studierenden bereiten vor dem 6.11. selbständig eine kurze schriftliche Ausarbeitung erster Überlegungen für die Masterarbeit vor.
  • Am 6.11. erfolgt via MS Teams mit der LV-LeiterIn und den TeilnehmerInnen eine Diskussion und gemeinsame Weiterentwicklung dieser Überlegungen.
  • Nach dem 6.11. ist ein Beratungsgespräch mit der BetreuerIn der Masterabeit zu führen und danach das Research Proposal auszuarbeiten.
    Die Ausarbeitung erfolgt in zwei Stufen, mit dem Geben und Nehmen von Peer-Feedback auf Basis der Erstversion.

Inhalte der LV

Zentraler Inhalt der LV ist das Verfassen eines Research Proposals zur Master Thesis.

Dies beinhaltet:

  • Formulierung der Forschungsfrage
  • Begründung der Relevanz der Forschungsfrage
  • Einbettung in bisherige Forschung
  • Festlegung des Forschungsdesigns
  • Zeitliche Grobplanung für das Verfassen der Arbeit

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Sie haben ein Research Proposal für Ihre Masterarbeit.

Regelung zur Anwesenheit

In der Einheit am 6.11. gilt (virtuelle) Anwesenheitspflicht.

Beim eVVZ ausgewiesenen Termin ist eine 80%ige Anwesenheit erforderlich.

Sollte es durch einen wichtigen Grund zu einem Fehlen in der Lehrveranstaltung kommen, so können maximal 20 % der gesamten Lehrveranstaltungsdauer versäumt werden. Bei kumulierten Abwesenheiten von über 20 % ist die Lehrveranstaltung zu wiederholen. Für die Fehlzeit ist eine Bestätigung (z.B. ärztliches Attest) vorzulegen.

Wichtige Gründe sind lt. Prüfungsordnung der WU all jene, die außerhalb der Disposition des Studierenden liegen (Erkrankung, Unfall, Tod eines nahen Angehörigen). Berufliche Verpflichtungen werden nicht als wichtiger Grund im Sinne der Prüfungsordnung angesehen, da diese in der Disposition der Studierenden liegen.

Lehr-/Lerndesign

  • Vorbereitende schriftliche Ausformulierung erster Überlegungen
  • Kurzpräsentationen, Feedback in der Kleingruppe
  • Diskussion über die individuellen Vorhaben, insbesondere Zweckmäßigkeit von Forschungsfragen und methodischen Zugängen
  • Raum für individuelle Fragestellungen, Prinzip des gemeinsamen Lernens
  • Peer-Feedback zu Research Proposals

Leistung(en) für eine Beurteilung

Ausformulierung erster Überlegungen (15 Punkte)

Peer Feedback zu anderen Research Proposals (30 Punkte)

Endversion Research Propsal (55 Punkte)

    Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

    Positive Absolvierung der LV „Einführung in das Management“

    Erreichbarkeit des/der Vortragenden

    florentine.maier@wu.ac.at

    Tel.: 01/31336/5896

    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2020



    Zurück