Syllabus

Titel
1331 Vertiefende Mikroökonomik
LV-Leiter/innen
ao.Univ.Prof. Dr. Dieter Gstach
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
17.09.2020 bis 30.09.2020
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Bachelor
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Montag 05.10.2020 10:00 - 12:00 TC.3.08
Montag 12.10.2020 10:00 - 12:00 TC.3.08
Montag 19.10.2020 10:00 - 12:00 TC.3.08
Montag 02.11.2020 10:00 - 12:00 TC.3.08
Montag 09.11.2020 10:00 - 12:00 EA.6.032
Montag 16.11.2020 10:00 - 12:00 TC.3.08
Montag 30.11.2020 10:00 - 12:00 Online-Einheit
Montag 07.12.2020 10:00 - 12:00 Online-Einheit
Montag 14.12.2020 10:00 - 12:00 Online-Einheit
Montag 21.12.2020 10:00 - 12:00 Online-Einheit
Montag 11.01.2021 10:00 - 12:00 Online-Einheit
Montag 18.01.2021 10:00 - 12:00 Online-Einheit

Ablauf der LV bei eingeschränktem Campusbetrieb

Bei Verschärfung der C19-Restriktionen -- gegenüber heute 2. Sept -- wird das Seminar auf Distanzmodus (= keine Anwesenheit am Campus) umgestellt. Auch in diesem Fall wird die Vorlesung nach Maszgabe der technischen Möglichkeiten gestreamt. Die Prüfungen sind in diesem Fall online abzulegen.

Die Beurteilungskriterien (Punkteverteilung, Notenschlüssel) und die Prüfungstermine bleiben in allen Fällen dieselben.

Inhalte der LV

In dieser Lehrveranstaltung werden ausgewählte Kapitel der Mikroökonomik erarbeitet. Sie vermitteln ein Grundverständnis für die Wohlfahrts- bzw. Rentenanalyse, für mikroökonomische Entscheidungen unter Risiko, für die Theorie des allgemeinen Gleichgewichts und für Behandlung von asymmetrischer Information im Rahmen der Mikroökonomie.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Die Studierenden sind in der Lage, die Grundlagen der Wohlfahrtsanalyse, von Entscheidungen unter Risiko, der Theorie des allgemeinen Gleichgewichts, und die Konsequenzen von asymmetrischer Information zu verstehen. Die Studierenden sind fähig, die erarbeiteten formalen Kenntnisse bei der Bearbeitung konkreter Übungsfragen anzuwenden. Das erworbene Gerüst an analytischen Fähigkeiten kann auch zur Lösung verwandter Probleme genützt werden.

Regelung zur Anwesenheit

Rotationsmodus: Teilnehmer*innen mit Nachnamen A-L können in der 1.,3.,6. und 9. Einheit zur Vorlesung in den Hörsaal kommen, diejenigen mit Nachnamen M-Z in der 2.,4.,7. und 10. Einheit. Der Stoff wird aber stets fortlaufend vorgetragen --> neuer Stoff in jeder Einheit. Die Anwesenheit bei Vorlesungseinheiten ist freiwillig.

Die Prüfungen in der 5., 8. und 11. Einheit werden im Distanzmodus abgewickelt (siehe Hinweise für Online-Prüfungen). Analoges gilt bei Wahrnehmung des Wiederholungstermines in der 12. Einheit.

Die Vorlesung wird via MS-Teams gestreamt (link siehe FAQ's), sofern dies technisch (Bandbreite, Hörsaalausrüstung) möglich ist. Wenn Sie nicht in den Hörsaal kommen können oder wollen, steht Ihnen somit der Videostream als Teilnahmeform zur Verfügung.

Lehr-/Lerndesign

Anwesenheit oder Nutzung von Video-Streaming. Für letzteres bitte einen Zugang zu Microsoft Teams vor der ersten Stunde herstellen. Microsoft Teams wird flexibel eingesetzt, entweder am Vortragendenpult im Hörsaal oder im Homeoffice. Der Bildschirm am Vortragendenpult wird zwischen den Studierenden im Hörsaal und jenen zu Hause geteilt. Für die Studierenden vor Ort wird vom Vortragenden-PC an die Tafel projiziert, jene zu Hause brauchen einen eigenen Laptop (Tablet) auf den übertragen werden kann. Der Ton wird vom Hörsaal über ein Mikro zu den Studierenden im Homeoffice übertragen.

Leistung(en) für eine Beurteilung

HÜ's: 40 Punkte (ca. 8 x 5 Punkte)
Tests: 60 Punkte (10, 20 und 30 Punkte)

Positiver Abschluss der LV:

87.5 - 100.0 Punkte:  Sehr gut
75.0 -   87.0 Punkte:  Gut
62.5 -   74.5 Punkte:  Befriedigend
50.0 -   62.0 Punkte:  Genügend

Der jeweilige Prüfungsstoff ist kumulativ, umfasst also auch den Stoff der vorangegangenen Prüfungen.

In der 12. LV Einheit kann ein beliebiger der drei Tests wiederholt oder nachgeholt werden. Beim zweiten Antritt gilt jedenfalls die dann erreichte Punktezahl. Bei insgesamt weniger als 50 Punkten wird die LV negativ beurteilt.

Literatur

1 Autor/in: Robert S.Pindyck and Daniel L. Rubinfeld
Titel:

Mikroökonomie


Verlag: Pearson
Auflage: 8
Anmerkungen: Kapitel 5,9,10,16,17 (in der 8. Aufl.), für allg. Gleichgewicht besser Varian oder Snyder/Nicholson
Jahr: 2013
Prüfungsstoff: Ja
Empfehlung: Stark empfohlen (aber nicht absolute Kaufnotwendigkeit)
Art: Buch
2 Autor/in: Hal R. Varian
Titel:

Grundzüge der Mikroökonomik


Verlag: Oldenburg
Auflage: 5
Anmerkungen: speziell wegen der Kapitel "Tausch" und "Produktion" (=29+30 in der 5. Auflage)
Jahr: 2011
Prüfungsstoff: Ja
Empfehlung: Referenzliteratur
Art: Buch
3 Autor/in: Snyder Christopher and Nicholson Walter
Titel:

 Microeconomic Theory. Basic Principles and Extensions


Verlag: South-Western, Cengage Learning
Auflage: aktuelle Auflage
Anmerkungen: speziell wg. des Kapitels "General Equilibrium and Welfare"
Jahr: 2012
Prüfungsstoff: Ja
Empfehlung: Referenzliteratur
Art: Buch

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

Grundlagen

Empfohlene inhaltliche Vorkenntnisse

Die (wie im curriculum vorgesehene) vorherige Absolvierung der Lehrveranstaltung "Angewandte Mikroökonomik" ist sinnvoll und anzuraten.

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

Sprechstunde: Di 11-12 Uhr oder nach individueller Vereinbarung (Tel. oder Email) im Institut für Quantitative Volkswirtschaftslehre, Gebäude D4, 1. Stock, Zi 1.038 (der Eingang zum Department befindet sich im 2. Stock !)

Email: dieter.gstach@wu.ac.at

Tel: 31336 - 4965

Zuletzt bearbeitet: 31.10.2020



Zurück