Syllabus

Title
1459 Öffentliches Wirtschaftsrecht
Instructors
Mag. Lukas Diem, B.A.
Contact details
  • Type
    PI
  • Weekly hours
    2
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
01/27/21 to 01/31/21
Registration via LPIS
Notes to the course
Lehrveranstaltung nur für RepetentInnen (all jene Studierende, die diese LV bereits einmal besucht haben)!
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Tuesday 02/09/21 04:00 PM - 07:00 PM Online-Einheit
Thursday 02/11/21 04:00 PM - 07:00 PM Online-Einheit
Friday 02/12/21 04:00 PM - 07:00 PM Online-Einheit
Tuesday 02/16/21 04:00 PM - 07:00 PM Online-Einheit
Thursday 02/18/21 04:00 PM - 07:00 PM Online-Einheit
Friday 02/19/21 04:00 PM - 07:00 PM Online-Einheit
Tuesday 02/23/21 04:00 PM - 07:00 PM Online-Einheit

Procedure for the course when limited activity on campus

Diese Lehrveranstaltung wird online via Microsoft-Teams abgehalten.

Contents

Die Lehrveranstaltung vermittelt vertiefte Kenntnisse im Öffentlichen Wirtschaftsrecht. Anhand verschiedener Fallkonstellationen aus zentralen Bereichen des österreichischen und europäischen Wirtschaftsrechts erfolgt eine systematische Wissensvermittlung vor allem durch fallorientiertes Üben. Von Seiten der Studierenden wird daher eine sorgfältige Vorbereitung der ausgegebenen Fälle und aktive Mitarbeit erwartet.

Learning outcomes

Ziel ist es, auf den Grundlagen der Hauptvorlesungen aufbauend, die Kenntnisse zum öffentlichen Wirtschaftsrecht zu vertiefen. Nach Abschluss der Lehrveranstaltung sollen die Studierenden in der Lage sein, schriftliche Falllösungen zu Problemstellungen des österreichischen und unionsrechtlichen Wirtschaftsrechts selbständig auszuarbeiten. Die LV dient darüber hinaus zur gezielten Vorbereitung auf die Fachprüfung. Von Seiten der Studierenden wird eine sorgfältige Vorbereitung der ausgegebenen Fälle und aktive Mitarbeit erwartet. Zur Sicherstellung des Lernerfolges ist eine kontinuierliche Mitarbeit der Studierenden erforderlich. 

Attendance requirements

Diese Lehrveranstaltung wird ausschließlich im Distanzlehremodus angeboten. Bei den Einheiten via Teams besteht Anwesenheitspflicht. Unentschuldigtes Nichterscheinen (oder nicht pünktliches Erscheinen) zum ersten Termin führt zum Verlust des Lehrveranstaltungsplatzes! Eine Anwesenheit von mindestens 80 % ist Voraussetzung für einen positiven Abschluss der Lehrveranstaltung.

Teaching/learning method(s)

Aufgrund der Distanzlehre wird der Aufbau der LV modifiziert:

Im Zentrum steht die Fallbearbeitung. Von Seiten der Studierenden ist eine sorgfältige Vorbereitung und aktive Mitarbeit erforderlich.

Ein Teil des Stoffes ist im Wege des Selbststudiums zu erarbeiten. In dem Zusammenhang wird ausdrücklich auf die Zurverfügungstellung von Ressourcen auf learn@wu hingewiesen. Zu diesem Zweck werden Ihnen nach Ende der Anmeldefrist 2 Fälle auf learn@wu bereitgestellt. Die im Selbststudium zu erarbeitenden Fälle sind bis inkl 16.2.2021 abzugeben und werden als eine von drei Teilleistungen benotet (=30 Prozent der Gesamtnote). Nähere Informationen dazu erhalten Sie rechtzeitig.

Zusätzlich werden 3 weitere Fälle auf learn@wu bereitgestellt. Die Lösungen dieser Fälle werden im Rahmen der Microsoft Teams-Einheiten erarbeitet. Die Mitarbeit erfolgt durch qualifizierte Wortmeldungen bei den Einheiten über Microsoft Teams. Pro Fallbearbeitung kann ein Plus erworben werden. Somit ist der Erwerb von insgesamt 3 Plus (=10% der Gesamtnote) möglich. Nähere Informationen zu den Microsoft Teams-Einheiten erhalten Sie rechtzeitig.

Über die Abhaltung der Endklausur im Distanzmodus (= 60% der Gesamtnote) werden Sie noch gesondert informiert.

voraussichtlicher Zeitplan der LV:

- 9.2.2021: Bearbeitung Fall 1 – Einheit über Teams

- 11.2.2021: Bearbeitung Fall 2 – Einheit über Teams

- 12.2.202: Bearbeitung Fall 3 – Einheit über Teams

- bis inkl 16.2.2021: Abgabe der beiden Fälle

- 18.2.2021: Besprechung offene Fragen/Hausarbeitsfälle - Einheit über Teams

- 23.2.2021: Endklausur im Distanzmodus

Assessment

Die LV ist prüfungsimmanent. Die Benotung erfolgt auf Basis der schriftlichen Endklausur (60 % der Gesamtnote), der Ausarbeitung der beiden Fälle (30 % der Gesamtnote) und der mündlichen Mitarbeit in den einzelnen Lehrveranstaltungseinheiten (10 %).

Es besteht Anwesenheitspflicht; wer mehr als 20 Prozent der Zeit unentschuldigt fehlt, kann die Lehrveranstaltung nicht positiv abschließen. Die Enklausur muss für den positiven Abschluss der LV positiv absolviert werden.

Prerequisites for participation and waiting lists

Diese Lehrveranstaltung wird nur für Repetent*innen angeboten.

Die Anmeldung erfolgt über LPIS. Weiters muss der Nachweis über die negative Note per Mail an judith.grillberger@wu.ac.at übermittelt werden.

Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Ende der Anmeldefrist nach Studienfortschritt. Nur wer im LPIS angemeldet ist und einen Nachweis über die negative Note geschickt hat, wird berücksichtigt.

Last edited: 2021-02-01



Back