Syllabus

Titel
2103 Sonderverfahrensrecht
LV-Leiter/innen
Univ.Prof. Dr. Michael Holoubek, Univ.Prof. Dr. DDr.h.c. Michael Lang
Kontakt
  • LV-Typ
    FS
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
02.09.2020 bis 10.09.2020
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Doktorat/PhD
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Freitag 06.11.2020 08:00 - 19:00 Ort nach Ankündigung
Samstag 07.11.2020 08:00 - 17:30 Ort nach Ankündigung

Ablauf der LV bei eingeschränktem Campusbetrieb

Die Lehrveranstaltung wird im Distanzmodus via Microsoft Teams stattfinden.

Inhalte der LV

Das Thema der LV lautet "Sonderverfahrensrecht", welches zugleich auch Generalthema des Symposions zum Abgabenrecht und Öffentlichen Recht ist.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Nach Abschluss dieser LV haben die Studierenden

• vertiefte Kenntnisse zu aktuellen Fragen aus dem Überschneidungsbereiches von Abgabenrecht und dem öffentlichem Recht erworben,

• an einer wissenschaftlichen Konferenz teilgenommen und

• selbständig eine komplexe wissenschaftliche Fragestellung in Form einer schriftlichen Arbeit aufbereitet.

 Die LV fördert außerdem die Integration der Studierenden in die Scientific Community des Steuerrechts.

Regelung zur Anwesenheit

Anwesenheit ist erforderlich (≥ 70%)

Lehr-/Lerndesign

Im Mittelpunkt der LV steht die Teilnahme der Studierenden an einer wissenschaftlichen Konferenz, dem Symposion zu "Sonderverfahrensrecht" am 6. und 7. November an der WU. Zudem ist eine Seminararbeit abzufassen.

Zur Vorbereitung wird es eine individuelle Vorbesprechung über Microsoft Teams geben. In diese Rahmen werden Seminararbeitsthemen im Rahmen des Generalthemas des Symposions vergeben und die inhaltlichen Voraussetzungen der Seminararbeit sowie der Zeitplan zur Abgabe von Gliederung und Endversion kommuniziert.

Leistung(en) für eine Beurteilung

eigenständige Recherche (20 %), aktive Teilnahme an einer wissenschaftlichen Konferenz (10%), Verfassen einer schriftlichen Arbeit(70%)

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

Per E-Mail an stefanie.chroustovsky@wu.ac.at

Zuletzt bearbeitet: 02.09.2020



Zurück