Syllabus

Titel
2206 Seminar: Vom Studierenden zum Juristen - Eine Vorbereitung auf den Berufseinstieg
LV-Leiter/innen
Univ.Prof. Dr. Harald Eberhard, Johannes Kerbl, LL.M. (WU), Philipp Schagerl, LL.M. (WU)
Kontakt
  • LV-Typ
    FS
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
22.09.2020 bis 24.09.2020
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Planpunkt(e) Master
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Dienstag 03.11.2020 09:00 - 11:00 Online-Einheit
Dienstag 15.12.2020 09:00 - 15:00 Online-Einheit
Dienstag 12.01.2021 08:00 - 14:30 Online-Einheit
Dienstag 19.01.2021 09:00 - 16:00 Online-Einheit

Ablauf der LV bei eingeschränktem Campusbetrieb

Sollte die Lehrveranstaltung nicht am Campus abgehalten werden können, findet sie online im Rahmen der Distanzlehre als TEAMS-Konferenz statt.

Mitarbeit und Diskussion sind in diesem Setting in der gewohnten Form möglich. Außerdem steht über das gesamte Semester ein moderiertes Forum auf learn@wu zur Verfügung.

Inhalte der LV

Das Seminar richtet sich an Studierende, die nach Abschluss des Masterstudiums Wirtschaftsrecht eine Tätigkeit in einem der juristischen Kernberufe anstreben. Im Fokus steht aber nicht die rechtliche Beratung eines Mandanten oder die Fällung eines Urteils. Es geht um die eigenen berufsrechtlichen Rechte und Pflichten als RechtsanwältIn bzw RechtsanwaltsanwärterIn oder RichterIn bzw RichteramtsanwärterIn. Konkret soll das Seminar den Studierenden den oft abrupten Übergang vom Studierenden zum Juristen erleichtern. Die Verbindung von Vortrag und der Miteinbeziehung von praktischen Elementen ermöglicht es den Studierenden für den Beginn ihrer juristischen Berufslaufbahn wichtige Informationen zu sammeln bzw selbst zu erarbeiten.

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Die Absolvierung dieses Seminars ermöglicht es den Studierenden nach Abschluss des Studiums fließend in den Beruf als RechtsanwaltsanwärterIn oder RichteramtsanwärterIn einzusteigen. Die jeweils geltenden standes- und berufsrechtlichen Rechte und Pflichten sind den Studierenden bekannt und können von diesen in der Praxis auch beachtet werden, was den Berufseinstieg um ein Vielfaches erleichtert.

Regelung zur Anwesenheit

Mindestens 80 % der Unterrichtszeit.

Lehr-/Lerndesign

Blocklehrveranstaltung!

Die Teilnehmer/innen haben ein Thema in einer Seminararbeit wissenschaftlich aufzuarbeiten, die Ergebnisse mündlich zu präsentieren und mit den anderen Teilnehmer/innen und den

Vortragenden zu diskutieren. Themen können nach Rücksprache mit den Vortragenden entweder selbst gewählt oder aus einer Liste ausgewählt werden.

Leistung(en) für eine Beurteilung

- Verfassen einer Seminararbeit (60 %)

- Referat (20 %)

- Aktive Beteiligung an den Diskussionen während des Seminars (20 %)

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

Interesse an einem juristischen Kernberuf und an Fachdiskussion.

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

Harald Eberhard unter esra.cinar@wu.ac.at 

Johannes Kerbl unter office@zanger-bewegt.at

Philipp Schagerl unter p.schagerl@voelkl.partners

Zuletzt bearbeitet: 09.01.2021



Zurück