Syllabus

Titel
2272 Kurs II - Computerunterstütztes Rechnungswesen für Schule und Praxis
LV-Leiter/innen
Dr. Andrea Raso, MSc (WU), BSc (WU), Michael Posch, MSc (WU)
Kontakt
  • LV-Typ
    PI
  • Semesterstunden
    2
  • Unterrichtssprache
    Deutsch
Anmeldung
22.09.2020 bis 25.09.2020
Anmeldung über LPIS
Hinweise zur LV
Die Lehrveranstaltung wird nur im WS angeboten.
Planpunkt(e) Master
Termine
Wochentag Datum Uhrzeit Raum
Donnerstag 19.11.2020 09:00 - 13:00 TC.4.14
Donnerstag 26.11.2020 09:00 - 13:00 TC.4.14
Donnerstag 03.12.2020 09:00 - 13:00 TC.4.14
Donnerstag 10.12.2020 09:00 - 13:00 TC.5.28
Donnerstag 17.12.2020 09:00 - 13:00 TC.4.14
Donnerstag 14.01.2021 09:00 - 13:00 TC.4.14
Donnerstag 21.01.2021 09:00 - 13:00 TC.4.14

Ablauf der LV bei eingeschränktem Campusbetrieb

Bei eingeschränktem Campusbetrieb kommt es abwechselnd zu einer Vermittlung der Inhalte im Distanzmodus und einer Abhaltung der Lehrveranstaltung in Präsenz unter Einhaltung der geltenden Sicherheitsbestimmungen (z. B. 1 m Abstand) und Regeln zu der Maximalbelegung der Hörsäle. Bei einer Überschreitung der Maximalbelegung wird die Präsenzzeit der Lehrveranstaltung zwischen zwei Studierendengruppen aufgeteilt, sodass die Lehrenden alle Einheiten halten, dabei aber wechselnde Studierendengruppen im Seminarraum anwesend sind. Die Inhalte, die nicht in Präsenz behandelt werden können, sind im Selbststudium zu erarbeiten. Genauere Informationen erhalten die Teilnehmer/innen in der ersten Einheit, die als Präsenzeinheit durchgeführt wird.

Inhalte der LV

Fachdidaktische Inhalte:
  • Didaktik des (computerunterstützten) Rechnungswesens
  • Didaktik der Steuerlehre
  • Erklärungen/Beratungen
  • Arbeiten mit dem Schulbuch

Fachinhalte:

  • Computerunterstütztes Rechnungswesens (mit BMD): Doppelte Buchhaltung für KMUs
  • Steuerrecht: Einkommensteuererklärung für Selbständige und KMUs
  • Steuerberatung

Lernergebnisse (Learning Outcomes)

Nach Abschluss der LV können die TeilnehmerInnen ...

  • eine doppelte Buchhaltung für KMUs in BMD führen,
  • eine Einkommensteuererklärung für Selbständige und KMUS ausfüllen sowie
  • diese Fachinhalte verständlich vermitteln.

Regelung zur Anwesenheit

Anwesenheit (mind. 80 %) ist für einen erfolgreichen Kursabschluss notwendig.

Lehr-/Lerndesign

  • Vorträge und Diskussionen
  • Einzel-, Partner- und Gruppenarbeiten
  • Praktisches Arbeiten mit BMD NTCS
  • Präsentationen der Studierenden
  • Selbststudium (Recherche)

Leistung(en) für eine Beurteilung

Gewichtung der Teilleistungen:

  • 20 % diverse kleine Arbeitsaufträge
  • 30 % Entwicklung eines Fallbeispiels zur Einkommensteuererklärung
  • 40 % Lösung eines Fallbeispiels zur Doppelten Buchhaltung in BMD
  • 10 % Simulation einer (spontanen) Unterrichtserklärung

Notenschlüssel:

  • ab 90 % Sehr gut
  • ab 80 % Gut
  • ab 70 % Befriedigend
  • ab 60 % Genügend

Teilnahmevoraussetzung(en) und Vergabe von Wartelistenplätzen

  • Grundkenntnisse Rechnungswesen
  • Grundkenntnisse Windows
  • In die Lehrveranstaltung ist in bestimmten Einheiten ein eigener Laptop (mit Betriebssystem Windows Vista, 7, 8, 10 oder höher) mitzubringen, auf welchem die BMD-Software vorab zu installieren ist (genauere Hinweise gibt es in der 1. Einheit von Kurs 1).

Erreichbarkeit des/der Vortragenden

E-Mail:
andrea.raso@wu.ac.at
michael.posch@wu.ac.at

Telefon:
+431313364711

Zuletzt bearbeitet: 17.09.2020



Zurück