Syllabus

Title
0286 KMU K4c: Strategieprozesse: Theorie und Praxis
Instructors
ao.Univ.Prof. Dr. Herbert Neubauer
Contact details
  • Type
    PI
  • Weekly hours
    2
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
09/15/21 to 09/26/21
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Wednesday 10/06/21 06:00 PM - 09:00 PM D1.1.078
Wednesday 10/13/21 06:00 PM - 09:00 PM D1.1.074
Wednesday 10/20/21 06:00 PM - 09:00 PM D1.1.074
Wednesday 10/27/21 06:00 PM - 09:30 PM D1.1.074
Wednesday 12/01/21 06:00 PM - 09:00 PM Online-Einheit
Wednesday 01/26/22 05:00 PM - 09:00 PM D1.1.074
Friday 01/28/22 02:00 PM - 08:00 PM D1.1.074

Contents

In diesem Kurs werden auf Basis von theoretischen Grundlagen der Themenbereiche Entrepreneurship und Businessplanning, sowie im Rahmen des bisherigen Studiums vermittelten Instrumente Marketing, Risiko- und Finanzmanagement und strategischer Unternehmensführung, in Kleingruppen Businesspläne erstellt. Dabei kommen sowohl Businesspläne für Unternehmens-gründungen als auch Businesspläne für wachstumsorientierte Unternehmen in Frage.

Daraus ergeben sich folgende Kerninhalte der Lehrveranstaltung:

1. Wiederholung und Vertiefung der theoretischen Grundlagen von Entrepreneurship und Businessplanning

2. Entwicklung von Geschäftsideen

3. Erstellung der qualitativen Teile von Businessplänen

4. Erstellung der quantitativen Teile von Businessplänen

5. Präsentation und Reflexion der Planungsergebnisse

Learning outcomes

Nach Absolvierung der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage,

· Entrepreneurship zu definieren und dessen Bedeutung für die Entwicklung von KMU zu erkennen

· Innovativität als Unternehmensstrategie zu erkennen und zu beschreiben

· Business Planning als Prozess zu erkennen und zu verstehen

· die Funktion und Elemente von Businessplänen zu beschreiben

· Informationen für die Erstellung der qualitativen und quantitativen Teile eines Businessplans zu recherchieren und einzuholen

· Businessplan erstellen und überzeugend präsentieren

· Businessplan anderer Gruppen kritisch reflektieren und kommentieren können

Diese Lehrveranstaltung fördert außerdem:

· Das Verständnis des Zusammenhangs zwischen Theorie und Methodik

· Das selbständige Erarbeiten und Präsentieren von Inhalten

· sich in verschiedenartige Teams einzubringen und Aufgaben – bzw. Problemstellungen zu lösen

· sachlich, logisch und strukturiert Ergebnisse/Lösungen/Ideen zu präsentieren und zu argumentieren

· reale, multidimensionale Sachverhalte zu analysieren und Lösungsansätze zu entwickeln

· Stärken, Schwächen, Potentiale und Risiken zu identifizieren

Attendance requirements

Unabhängig von der Abhaltungsform dürfen Sie max. 20% der LV-Einheiten versäumen. Bei Überschreiten dieser Quote wird die LV nicht positiv bewertet.

Teaching/learning method(s)

Die Lehrveranstaltung wird vorwiegend interaktiv auf der Basis von Gruppenarbeiten, Präsentationen und Diskussionen geführt, zusätzlich spielen schriftliche Ausarbeitungen eine zentrale Rolle.

Umsetzung für die Erreichung der Learning Outcomes ist erforderlich

· Eine selbständige Vorbereitung der Inhalte anhand der Literatur

· Schriftliche Ausarbeitungen

· Die Präsentation der Ausarbeitungen

· Die aktive Mitwirkung an der Diskussion

· Die aktive Mitwirkung im Rahmen von Gruppenarbeiten

Assessment

Die Beurteilung setzt sich aus der Präsentation von Geschäftsideen/Grobkonzepten, der Endpräsentation und der schriftlichen Endfassung des Businessplans zusammen. Dabei gilt folgende Gewichtung der einzelnen Leistungsbestandteile:

· Präsentation Geschäftsideen/Grobkonzepte: 20%

· Endpräsentation Businessplan: 30%

· Schriftliche Endfassung Businessplan: 50%

Diese Lehrveranstaltung wird prüfungsimmanent durchgeführt. Prüfungsimmanenz wird über folgende Kriterien definiert: Anwesenheit (max. Fehlzeit 120 Minuten), aktive Mitarbeit und schriftliche Ausarbeitungen sowie Präsentationen.

Anwesenheitspflicht in der ersten Lehrveranstaltung

Prerequisites for participation and waiting lists

· Anmeldung über WWW!

· Maximale Teilnehmerzahl 30 Personen!

· Anwesenheitspflicht in der ersten Lehrveranstaltung!

Plätze von Studierenden, die zwar angemeldet sind, aber am Beginn der ersten Einheit fehlen, ohne eine Nachricht an kmu@wu.ac.at und die/den LV-Leiter/in gesendet zu haben, in der sie ihre Absicht kundtun, dass sie an der LV – trotz Fehlens/des Zuspätkommens in der ersten LV-Einheit – teilnehmen wollen, werden an anwesende Studierende nach der Reihenfolge der Warteliste vergeben.

Recommended previous knowledge and skills

Vorraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss des K1!

Availability of lecturer(s)

Other

Literaturgrundlage der Lehrveranstaltung: Wird in der ersten Lehrveranstaltungseinheit ausgegeben

Aktuelle Information

„Unabhängig von der in diesem Syllabus dargelegten aktuellen Planung können aufgrund der COVID-Situation – auch kurzfristig – Reorganisationen notwendig werden.“

Unit details

Unit Date Contents
1 06.10.2021

18.00-21.00 Uhr

2 13.10.2021

18.00-21.00 Uhr

3 20.10.2021

18.00-21.00 Uhr

4 27.10.2021

17.30-21.00 Uhr

5 01.12.2021

18.00-21.00 Uhr

6 26.01.2022

17.00-21.00 Uhr

7 28.01.2022

14.00-20.00 Uhr

8

Falls Sie Einsicht in Ihre Prüfungsarbeiten nehmen bzw. Feedback zu den Bewertungen haben wollen, kontaktieren Sie Herrn Prof. Neubauer zeitnah nach dem Abschluss der LV via eMail. (Achtung: Es werden nur Mails berücksichtigt, die von einer WU eMail-Adresse weggeschickt wurden!)

Last edited: 2021-09-09



Back