Syllabus

Title
0349 KMU K5c: Ausgewählte Managementthemen
Instructors
Dr. Rainer Borns, a.Univ.Prof. Dr. Markus Dellinger, Mag. Karl Pichlmayr, Mag. Alois Feichtinger, Dr. Gerlinde Gutheil-Knopp-Kirchwald, Dr.Dr. Hans Hofinger, Mag. Karl Wurm, ao.Univ.Prof. Dr. Dietmar Rößl, Dr. Johann Strobl
Contact details
  • Type
    PI
  • Weekly hours
    2
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
09/16/21 to 09/26/21
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Thursday 12/02/21 09:00 AM - 01:30 PM Online-Einheit
Monday 12/06/21 09:00 AM - 12:30 PM Online-Einheit
Thursday 12/09/21 09:00 AM - 01:30 PM Online-Einheit
Tuesday 12/14/21 09:00 AM - 01:30 PM Online-Einheit
Thursday 12/16/21 09:00 AM - 01:00 PM Online-Einheit
Wednesday 12/22/21 09:00 AM - 02:00 PM Online-Einheit
Thursday 01/20/22 09:00 AM - 03:00 PM Extern
Wednesday 01/26/22 09:00 AM - 11:00 AM TC.0.01 ERSTE

Contents

Die Studierenden sollen einen Einblick in die Genossenschaftssektoren und deren Spezifika bekommen, ihre volkswirtschaftliche Bedeutung erkennen und die Besonderheiten der Rechtsform der Genossenschaft und des Verbundmanagement kennen lernen.

Learning outcomes

Nach Abschluss des Kurses können die Studierenden:

  • die Rechtsform Genossenschaft definieren und ihre Eignung für kooperative Geschäftsmodelle bewerten,
  • die Rolle zwischenbetrieblicher Kooperation in der gewerblichen Wirtschaft erfassen,
  • die genossenschaftlichen Verbundorganisationen (ÖGV, ORV) einordnen,
  • das Management der Verbundgruppen darstellen,
  • Spezifika von genossenschaftlich organisierten Banken erkennen und
  • die Rolle der Genossenschaften in der Versorgung (genossenschaftliche Lösungen kommunaler Aufgaben, genossenschaftlicher Wohnbau, Produktivgenossenschaften) analysieren.

Attendance requirements

* Die Lehrveranstaltung wird als Präsenzlehre geplant. In Abhängigkeit der Entwicklungen des Infektionsgeschehens kann es zu (auch kurzfristigen) Reorganisationen kommen. Unabhängig von der Abhaltungsform dürfen Sie max. 20% der LV-Einheiten versäumen. Bei Überschreiten dieser Quote wird die LV nicht positiv bewertet.

* Im Sinne einer prüfungsimmantenten LV können jederzeit - auch unangekündigt - Leistungen der Studierenden eingefordert werden. Die Leistungen Abwesender werden bzgl.  dieser Teilleistungen negativ bewertet.

Teaching/learning method(s)

aktive Teilnahme an Kurzvorträgen der jeweiligen Lektoren, kurze Frontalvorträge, Gruppendiskussionen und Wiederholungsreferate,
(aufgrund der geltenden COVID-19-Einschränkungen:) an einem gesonderten Termin (26.01.2022, 09:00-11:00) sind die Kurztests der einzelnen Vortragenden gebündelt zu bearbeiten.

 

Assessment

Die Gesamtbeurteilung des Kurses setzt sich aus den folgenden Einzelkomponenten (die sich wiederrum ja nach Lektorin bzw. Lektor aus verschiedenen Teilleistungen ergeben) zusammen:

      • Themenblock 1 (Genossenschaftsrecht: Prof. Dellinger) - 25%
      • Themenblock 2 (ÖGV: Dr. Borns, DDr. Hofinger) - 25%
      • Themenblock 3 (GBV: Mag. Feichtinger und Dr. Gutheil-Knopp-Kirchwald, Mag. Wurm) - 25%
      • Themenblock 4 (Raiffeisen: Dr. Strobl, Mag. Pichlmayr) - 25%

      Notenschlüssel für jeden Kurztest:

      • 0-50 Prozent: nicht genügend
      • 50,5-60 Prozent: genügend
      • 60,5-75 Prozent: befriedigend
      • 75,5-90 Prozent: gut
      • 90,5-100 Prozent: sehr gut

      Es besteht virtuelle Anwesenheitspflicht, werden mehr als 20 % der Präsenzzeiten versäumt, wird die Lehrveranstaltung nicht positiv bewertet. Ein versäumter/negativer Kurztest geht mit "nicht genügend" in die Gesamtbewertung ein. Sind drei der vier Teilnoten negativ, ist die Gesamtnote "nicht genügend"! Wenn zumindst zwei der vier Teilnoten positiv berwertet wurden, ergibt das mathematisch gerundete arithmetische Mittel der Ergebnisse der vier Teilnoten (sehr gut bis nicht genügend) die Gesamtnote.

       

      Prerequisites for participation and waiting lists

      • Anmeldung über LPIS
      • max. 30 TeilnehmerInnen
      • Plätze von Studierenden, die zwar angemeldet sind, aber am Beginn der ersten Einheit fehlen, ohne eine Nachricht an kmu@wu.ac.at und dietmar.roessl@wu.ac.at gesendet zu haben, in der sie ihre Absicht kundtun, dass sie an der LV - trotz des Fehlens / des Zuspätkommens in der ersten LV-Einheit - teilnehmen wollen, werden an anwesende Studierende nach der Reihenfolge der Warteliste vergeben.

      Recommended previous knowledge and skills

      Bei Fragen wenden Sie sich bitte per Mail an dietmar.roessl@wu.ac.at

      Availability of lecturer(s)

      kmu@wu.ac.at

      Aktuelle Information

      „Unabhängig von der in diesem Syllabus dargelegten aktuellen Planung können aufgrund der COVID-Situation – auch kurzfristig – Reorganisationen notwendig werden.“

      Unit details

      Unit Date Contents
      1 02.12.2021

      09.00-13.30 Uhr (ONLINE)

      Informationen zur LV: Rabong, MSc

      Vortragender: Prof. Dellinger (Österreichischer Raiffeisenverband)

      2 06.12.2021

      09.00-12.00 Uhr (ONLINE)

      Vortragender: Herr DDr. Hofinger

      3 09.12.2021

      09.00-13.30 Uhr (ONLINE)

      Vortragende: Verbandsdirektor Mag. Feichtinger, Dr. Gutheil-Knopp-Kirchwald

      4 14.12.2021

      09.00-13.30 Uhr (ONLINE)

      Vortragender: Mag. Wurm
       

      5 16.12.2021

      09:00-13:00 Uhr (ONLINE)

      Vortragender: VDir.Dr. Borns

      6 22.12.2021

      09.00-14.00 Uhr (ONLINE)

      Vortragender: Prok. Mag. Pichlmayr

      7 20.01.2022

      09.00-15.00 Uhr

      Vortragender: GenDir. Dr. Johann Strobl

      Ort: Raiffeisen Bank International AG,| Am Stadtpark 9, 1030 Wien (14. Stock, SKY)

      8 26.01.2022

      09.00-11.00 Uhr

      Prüfungstermin

      9

      Falls Sie Einsicht in Ihre Prüfungsarbeiten nehmen bzw. Feedback zu den Bewertungen haben wollen, kontaktieren Sie Prof. Rößl zeitnah nach dem Abschluss der LV via eMail. (Achtung: Es werden nur Mails berücksichtigt, die von einer WU eMail-Adresse weggeschickt wurden!)

      Last edited: 2021-11-22



      Back