Syllabus

Title
0687 Planung und Durchführung empirischer Studien II
Instructors
PD Dr. Katharina Miko-Schefzig
Contact details
  • Type
    PI
  • Weekly hours
    2
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
09/07/21 to 09/14/21
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Master Programs
Dates
Day Date Time Room
Tuesday 10/19/21 02:00 PM - 06:00 PM D4.0.133
Tuesday 11/09/21 02:00 PM - 06:00 PM D4.0.133
Tuesday 11/09/21 02:00 PM - 06:00 PM TC.5.02
Tuesday 11/23/21 02:00 PM - 06:00 PM D4.0.133
Tuesday 11/23/21 02:00 PM - 06:00 PM TC.4.17
Tuesday 12/07/21 02:00 PM - 06:00 PM D4.0.133
Tuesday 12/07/21 02:00 PM - 06:00 PM TC.3.11
Tuesday 01/11/22 02:00 PM - 06:00 PM D4.0.133
Tuesday 01/11/22 02:00 PM - 06:00 PM TC.3.11
Tuesday 01/25/22 02:00 PM - 06:00 PM D5.0.002
Tuesday 01/25/22 02:00 PM - 06:00 PM D4.0.133

Contents

Diese Veranstaltung widmet sich der Umsetzung qualitativer Methodologie und Methoden in die Forschungspraxis. Ziel der Lehrveranstaltung ist es, in Gruppen ein eigenes, kleines Forschungsprojekt umzusetzen. Das inhaltliche Rahmenthema in diesem Semester baut auf jenes aus dem letzten Jahr, der videovermittelten Sozialität während der Corona-Pandemie, auf, soll darüber aber hinausgehen. Es sind Fragestellungen willkommen, die sich mit aktuellen sozio-ökonomischen Phänomenen beschäftigen, die sich als Folge der Corona Krise festmachen lassen, etwa eine gesellschaftliche Polarisierung. Kernelement der Lehrveranstaltung - sowohl im Plenum als auch in der Umsetzung des Projektes - sind Kleingruppenarbeiten. Dabei baut sich die Lehrveranstaltung wie folgt auf:

  1. Zunächst werden die Grundlagen qualitativer Methodologie und Methoden besprochen. Dabei geht es im Besonderen darum, die Grundlagen interpretativer Theorie nachzuvollziehen.
  2. In einem nächsten Schritt wird an einem Forschungsdesign gearbeitet, in dem auf die Passung von Theorie, Methodologie und ausgewählter Methode geachtet wird.
  3. Auf Basis der selbst erhobenen Datenmaterialien werden dann Auswertungsmethoden erprobt. Um den Einstieg in die methodische Arbeit zu erleichtern, wird eine Fokussierung auf Interview- und Beobachtungsdaten empfohlen. Bei Interesse können auch Artefakte und visuelle Daten bearbeitet werden.

 

Learning outcomes

Die Studierenden sollen nach Abschluss dieser LV in der Lage sein:

  • unterschiedliche Forschungsdesigns einschätzen zu können
  • ein eigenes Forschungsdesign zu entwickeln
  • Forschungsgespräche für eine qualitativ-empirische Studie vorzubereiten und durchzuführen
  • die Angemessenheit von Gesprächs- und Analysestrategien im Rahmen einer qualitativen Forschungsstrategie zu beurteilen
  • außerdem sollten Sie über erweiterte Grundkenntnisse in der Analyse von Beobachtungsprotokollen und Interviewdaten verfügen

 

Diese LV fördert außerdem folgende Fähigkeiten:

  • genaues, kritisches und verantwortungsvolles wissenschaftliches Arbeiten
  • Sensibilität in Gesprächssituationen und Umgang mit verschiedenen Gesprächssituationen
  • Umgang mit wissenschaftlichen Ressourcen

Attendance requirements

Die Teilnehmer*innen sind verpflichtet, mindestens 80 % der Kurssitzungen zu besuchen. Wenn Sie eine Unterrichtsstunde versäumen, informieren Sie uns bitte im Voraus! Der Kurs findet in Präsenz statt.
Hinweis auf die Sonderregelung für Covid-19: Wenn Studierende aufgrund einer bestätigten Covid-19-Infektion oder eines staatlich verordneten Covid-19-Lockdowns unter Quarantäne gestellt werden oder anderweitig daran gehindert wird, am Unterricht teilzunehmen, und dies entweder die Anwesenheit oder die Erledigung einer Prüfung oder einer anderen erforderlichen Kursaufgabe beeinträchtigt, ist die Kursleiterin befugt, den betreffenden Studierenden eine alternative Möglichkeit zu bieten, die Anwesenheits-/Bewertungspflicht zu erfüllen. Dies gilt für alle Studierende in diesem Kurs.

 

 

Teaching/learning method(s)

  • Diskussion der Grundlagen qualitativer Studien
  • Vorstellung verschiedener Methoden
  • Umsetzung der Methoden im Rahmen eines eigenen Forschungsprojektes
  • Reflexion der Erfahrungen mit der Umsetzung dieser Methoden
  • Erstellung eines Forschungsdesigns

 

 

 

Assessment

  1. Vorbereitung von Hausübungen
  2. Mitarbeit in einer Kleingruppe (via Onlinetools oder in Präsenz möglich) - obliegt der Gruppe
  3. mündliche Präsentationen der Forschungsarbeit in verschiedenen Stadien (via Onlinetools bzw. als annotierte bzw. kommentierte Präsentationen)
  4. Gruppenarbeit: schriftlicher Endbericht

 

Gewichtung der Leistungen für die Beurteilung:

10% Mitarbeit

40% Hausübungen und mündliche Präsentationen

50% Abschließende Gruppenarbeit 

 

Prerequisites for participation and waiting lists

  1. erfolgreiche Zulassung zum Masterstudium Sozioökonomie
  2. positive Absolvierung der PI "Grundlagen der Sozioökonomie"

Availability of lecturer(s)

Anmerkung zur Anmeldung


Last edited: 2021-09-28



Back