Syllabus

Title
0807 Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens
Instructors
Andreas Minichberger, MSc.
Contact details
  • Type
    PI
  • Weekly hours
    1
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
09/17/21 to 10/08/21
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Tuesday 10/12/21 08:30 AM - 11:30 AM D1.1.078
Tuesday 10/19/21 08:30 AM - 11:30 AM D1.1.078
Tuesday 11/09/21 08:30 AM - 11:30 AM D1.1.074
Tuesday 11/16/21 08:30 AM - 11:30 AM D1.1.074

Contents

Die Inhalte der Lehrveranstaltung werden in 9 Module unterteilt, in denen jeweils eine spezifische Frage behandelt wird:

  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten - Was ist wissenschaftliches Arbeiten?
  • Themenwahl - Wie finde ich ein Thema für meine Bachelorarbeit?
  • Forschungsfrage - Wie kann ich mit meinem Thema eine Forschungsfrage entwickeln?
  • Literaturrecherche - Wie finde ich die geeigenete wissenschaftliche Literatur für meine Bachelorarbeit?
  • Forschungslogik - Welche Methoden stehen mir für die Beantwortung meiner Forschungsfrage zur Verfügung?
  • Gliederung  - Wie gliedere ich meine Bachelorarbeit korrekt?
  • Zitieren - Welche Zitierrichtlinien sind beim wissenschaftlichen Arbeiten zu beachten?
  • Argumentation und Sprache - Worauf muss ich beim Forumulieren wissschaftlicher Texte sprachlich achten?
  • Bachelorarbeit - Wie funktioniert der Prozess des Schreibens einer BA an der WU ?
     

Learning outcomes

Die Studierenden lernen die Herausforderungen kennen, vor die sie das Verfassen einer Bachelorarbeit stellt, und bekommen das Werkzeug vermittelt, diese erfolgreich zu meistern.

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses verstehen die Studierenden

  •  was wissenschaftliches Arbeiten ist und kennen die Herausforderungen wissenschaftlichen Arbeitens,
  •  können vor diesem Hintergrund Texte kritisch reflektieren,
  •  kennen die Erkenntnisquellen, haben einen Überblick über die Methoden der empirischen Sozialforschung
  •  und verfügen über das Handwerkszeug, um diese Herausforderungen im Zusammenhang mit der Abfassung einer Bachelorarbeit selbständig zu meistern.

Attendance requirements

Unabhängig davon, ob die LV in Hybridmodus oder digital abehalten wird, darf für eine positive Beurteilung maximal eine Einheit versäumt werden.

Teaching/learning method(s)

Informationen zum Ablauf der LV im Zusammenhang mit Corona erfolgen nach dem Ende der Anmeldefrist. Einen Überblick über die Modi, in denen die LV unterrichtet wird, finden Sie am Ende des Syllabus. Das Lehrveranstaltungsdesign sieht eine Kombination aus Vorträgen des LV-Leiters und interaktiven Elementen vor. Durch Ausarbeitungen von Aufgabenstellungen zu den einzelnen Modulen lernen die Studierenden, das vermittelte Wissen aus den Vorträgen umzusetzen. Sollte die LV Covid-19 bedingt im Distanzmodus abgehalten werden müssen, werden die Einheiten in Form von Lecturecast-Videos abgehalten. 

Assessment

Diese Lehrveranstaltung wird prüfungsimmanent durchgeführt. Die Gesamtbeurteilung ergibt sich aus den folgenden Einzelkomponenten:

  1. 10% Mitarbeit
  2. 60% (Haus)übungen
  3. 30% Abschlussarbeit

Nähere Details zur Leistungsbeurteilung werden in der ersten Einheit bekannt gegeben. Sollte die LV Covid-19 bedingt im Distanzmodus abgehalten werden müssen, wird die Mitarbeit durch Fragen, die per E-Mail gestellt werden müssen, ersetzt. Übungen, die in der Einheit zu absovlieren gewesen wären, werden als Hausübungen durchgeführt.

Prerequisites for participation and waiting lists

  • Das zeitnahe Verfassen der Bachelorarbeit ist empfehlenswert!
  • Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über LPIS.
  • max. 30 Studierende

Plätze von Studierenden, die zwar angemeldet sind, aber am Beginn der ersten Einheit fehlen, ohne eine Nachricht an kmu@wu.ac.at und die/den LV-Leiter/in gesendet zu haben, in der sie ihre Absicht kundtun, dass sie an der LV - trotz des Fehlens / des Zuspätkommens in der ersten LV-Einheit - teilnehmen wollen, werden an anwesende Studierende nach der Reihenfolge der Warteliste vergeben.

Readings

1 Author: Kornmeier, M.
Title:

Wissenschaftstheorie und wissenschaftliches Arbeiten.


Publisher: Heidelberg: Physica-Verlag
Year: 2007
2 Author: Schnell, R./Hill, P.B./Esser, E.
Title:

Methoden der empirischen Sozialforschung.


Publisher: München: Oldenbourg Verlag
Edition: 10. Auflage
Year: 2013
3 Author: Kollmann T./Kuckertz A./Stöckmann C.
Title:

Das 1x1 des Wissenschaftlichen Arbeitens. Von der Idee bis zur Abgabe.


Publisher: Wiesbaden: Springer Gabler
Edition: 2. Auflage
Year: 2016
4 Author: Berger-Grabner D.
Title:

Wissenschaftliches Arbeiten in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Hilfreiche Tipps und praktische Beispiele.


Publisher: Wiesbaden: Springer Gabler
Edition: 3. Auflage
Year: 2016
5 Author: Rößl, D. (Hrsg.)
Title:

Die Diplomarbeit in der Betriebswirtschaftslehre


Publisher: Wien: facultas
Edition: 4. Aufl.
Year: 2008

Availability of lecturer(s)

andreas.minichberger@wu.ac.at

E-Mails bitte nur von der WU-Adresse senden!

Other

Im Rahmen der LV besteht auf Anfrage grundsätzlich die Möglichkeit zu individuellen Feedbackgesprächen zu den erbrachten Leistungen.

Aktuelle Information

„Unabhängig von der in diesem Syllabus dargelegten aktuellen Planung können aufgrund der COVID-Situation – auch kurzfristig – Reorganisationen notwendig werden.“

Unit details

Unit Date Contents
1 12.10.2021

08.30-11.30 Uhr

Präsenz

  • Organisatorisches
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • Themenwahl
2 19.10.2021

08.30-11.30 Uhr

Fernlehre/Bei Wunsch auch Präsenz

  • Forschungsfrage
  • Literaturrecherche
  • (Forschungslogik)
3 09.11.2021

08.30-11.30 Uhr

Fernlehre/Bei Wunsch auch Präsenz

  • (Forschungslogik)
  • Gliederung
  • Zitieren
4 16.11.2021

08.30-11.30 Uhr

Präsenz

  • Argumentation/Theorie/Sprache
  • Die Bachelorarbeit
  • Was ist noch unklar?
Last edited: 2021-09-14



Back