Syllabus

Title
1181 Soziale Kompetenz
Instructors
Mag. Susanne Payr-Praschak, Dr. Herbert Langer
Contact details
  • Type
    PI
  • Weekly hours
    2
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
09/10/21 to 10/08/21
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Friday 10/15/21 11:30 AM - 02:30 PM Online-Einheit
Friday 10/22/21 11:30 AM - 02:30 PM Online-Einheit
Friday 10/29/21 11:30 AM - 02:30 PM Online-Einheit
Friday 11/05/21 11:30 AM - 02:30 PM Online-Einheit
Friday 11/19/21 12:30 PM - 02:30 PM Online-Einheit
Wednesday 12/01/21 09:00 AM - 01:00 PM Online-Einheit
Wednesday 12/15/21 09:00 AM - 01:00 PM Online-Einheit
Wednesday 12/22/21 09:00 AM - 01:00 PM Online-Einheit

Contents

Begriff Sozialkompetenz, Kompetenzmodelle, -entwicklung und -messung

Kommunikationstheorien, Konfliktmanagement, Verhandlungstechnik und Arbeiten in Teams

Learning outcomes

Nach Abschluss dieser Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage…


• Kompetenzen zu beschreiben, die den Sozialkompetenzen zugerechnet werden, zu erklären, mit welchen Methoden sie erfasst werden können, und ihre Bedeutung für das erfolgreiche Bestehen in sozialen Situationen aufzuzeigen,
• Kommunikationssituationen auf der Grundlage verschiedener Kommunikationstheorien zu analysieren und eine Verbesserung der Kommunikation herbeizuführen,
• Konflikte mit Hilfe von grundlegenden Modellen des Konfliktmanagements zu analysieren und Methoden der Konfliktbearbeitung und –lösung anzuwenden,
• sich im Konfliktgeschehen aktiv zu positionieren, Wahlmöglichkeiten zu erkennen und unter Abschätzung der Folgen wahrzunehmen,
• mit Hilfe der erlernten Kommunikationsmodelle einer Konflikteskalation aktiv vorzubeugen,
• kooperative Verhandlungen vorzubereiten und Verhandlungen zu analysieren,
• Verhandlungen als kooperatives Gespräch zu führen,
• Tricks in Verhandlungen zu erkennen und erfolgreich zu begegnen,
• den Verhandlungsprozess und das Ergebnis hinsichtlich der gesteckten Ziele zu evaluieren,
• die Entwicklung und die Vorzüge von Teams zu beschreibend und das Verhalten von und in Teams zu analysieren.

Attendance requirements

Im Wintersemester: Anstatt der Vorlesung in Präsenz werden am 22.10., 05.11. und 18.11., jeweils von 11:30 bis 14:00 Uhr, und am 18.11.2021 zusätzlich von 16:00 bis 17:30 Uhr, online über MS Teams Frage- und Inputsequenzen zur Vorbereitung auf die Prüfung angeboten. Es besteht keine Anwesenheitspflicht.

Bei der Zwischenprüfung ist die Anwesenheit obligatorisch. Bei Nichtteilnahme an der Prüfung kann die Lehrveranstaltung nicht fortgesetzt werden.

Der Vertiefungsteil (gemeint sind die letzten 3 Termine der PI) findet online statt, wobei jeweils die ersten beiden Stunden eines Termins als synchrone Phase (Zoom oder Teams) durchgeführt werden, der Rest als asynchrone Phase. Für die synchronen Phasen besteht Anwesenheitspflicht.

Teaching/learning method(s)

  • Vortrag
  • Fallstudien
  • Diskussion
  • Präsentationen
  • Gruppenarbeiten

Im Wintersemester: siehe Regelung zur Anwesenheit

Assessment

50 % Zwischenprüfung (Prüfungsstoff siehe Literatur)

25 % div. Aufgaben

25 % Reflexion

(Notenschlüssel: 120-108 Punkte "Sehr Gut", 107-96 Punkte "Gut", 95-84 Punkte "Befriedigend", 83-72 Punkte "Genügend, 71-0 Punkte "Nicht Genügend")

Prerequisites for participation and waiting lists

Die Platzvergabe während der Anmeldefrist verfährt im „first-come, first-served Prinzip“. Falls Sie eine gültige LV-Anmeldung haben, aber an dieser Lehrveranstaltung nicht teilnehmen können, melden Sie sich bitte während des Anmeldezeitraums über LPIS wieder ab, damit Ihr LV-Platz anderen Studierenden zur Verfügung steht.Sollte es eine Warteliste für die Anmeldung zur Lehrveranstaltung geben, werden die Studierenden der Warteliste nach dem Ende der Anmeldefrist nach Studienfortschritt gereiht und auf noch verfügbare Plätze zugeteilt - vorausgesetzt, dass diese über noch keine gültige Anmeldung zum Planpunkt verfügen.

Dieses Vorgehen ist allerdings nicht als Platz-Garantie zu verstehen!

Readings

1 Author: Bettina Greimel-Fuhrmann (HG.)
Title:

Soziale Kompetenz im Management


Publisher: Facultas Verlags- und Buchhandels AG
Remarks: Kapitel 2, 6 und 9 sind nicht Prüfungsstoff
Year: 2013
Content relevant for class examination: Yes
Recommendation: Essential reading for all students
Type: Book
2 Author: Alle Folien und Inhalte der Vorlesung
Content relevant for class examination: Yes
Recommendation: Essential reading for all students
3 Author: Nora Cechovsky, Herbert Langer, Bettina Greimel-Fuhrmann
Title:

Soziale Kompetenz im Management - Fallstudien und Übungen


Publisher: Facultas Verlags- und Buchhandels AG
Edition: 1. Auflage
Year: 2017
Content relevant for class examination: Yes
Recommendation: Strongly recommended (but no absolute necessity for purchase)
Type: Book

Unit details

Unit Date Contents
1

Grundlagen der sozialen Kompetenz

2

Grundlagen der sozialen Kompetenz

3

Zwischenprüfung

4

Vertiefung in die Themengebiete Kommunikation, Konflikt, Verhandlungstechniken und Arbeiten in Teams

5

Vertiefung in die Themengebiete Kommunikation, Konflikt, Verhandlungstechniken und Arbeiten in Teams

6

Vertiefung in die Themengebiete Kommunikation, Konflikt, Verhandlungstechniken und Arbeiten in Teams

Last edited: 2021-09-20



Back