Syllabus

Title
1484 ExInt III: Internationalisierung: Business Planning (Gruppe 2)
Instructors
ao.Univ.Prof. Dr. Herbert Neubauer
Contact details
  • Type
    PI
  • Weekly hours
    2
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
09/23/21 to 09/30/21
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Master Programs
Dates
Day Date Time Room
Thursday 10/07/21 06:00 PM - 09:00 PM TC.3.03
Thursday 10/14/21 06:00 PM - 09:00 PM TC.3.03
Thursday 10/21/21 06:00 PM - 09:00 PM TC.3.03
Thursday 10/28/21 06:00 PM - 09:00 PM TC.3.03
Thursday 11/25/21 06:00 PM - 09:00 PM Online-Einheit
Thursday 01/20/22 02:00 PM - 08:00 PM TC.3.03
Friday 01/21/22 02:00 PM - 08:00 PM TC.3.03

Contents

„Internationalisierung: Businessplanning“ ist eine der anwendungsorientierten Lehrveranstaltungen im 3. Semester des Masterprogramms ExInt. Auf Basis von theoretischen Grundlagen der Themenbereiche Entrepreneurship und Businessplanning sowie im Rahmen des bisherigen Studiums vermittelten Instrumenten (v.a. aus (internationaler) Marktforschung, (internationalem), Marketing, (internationalem) Risiko- und Finanzmanagement und strategischer Unternehmensführung) werden in Kleingruppen Businesspläne für mittelständische Unternehmen erstellt. Dabei kommen sowohl Businesspläne für (internationalisierende) Unternehmensgründungen als auch Businesspläne für (internationale) wachstumsorientierte Unternehmen in Frage. Die Businesspläne können in Kooperation mit realen Unternehmen oder als (vorerst) fiktive Pläne der StudentInnengruppen erstellt werden.

Daraus ergeben sich folgende Kerninhalte der Lehrveranstaltung:

 

  1. Wiederholung und Vertiefung der theoretischen Grundlagen von Entrepreneurship und Businessplanning
  2. Entwicklung von (internationalen) Geschäftsideen
  3. Bewertung von (internationalen) Geschäftsideen
  4. Erstellung der qualitativen Teile von (internationalen) Businessplänen
  5. Erstellung der quantitativen Teile von (internationalen) Businessplänen
  6. Präsentation und Reflexion der Planungsergebnisse

 

Learning outcomes

Nach Absolvierung der Lehrveranstaltung sind die Studierenden in der Lage,

  • Entrepreneurship zu definieren und dessen Bedeutung für die Entwicklung von KMU zu erkennen
  • Innovativität als Unternehmensstrategie zu erkennen und zu beschreiben
  • Business Planning als Prozess zu erkennen und zu verstehen
  • Die Funktion und Elemente von (internationalen) Businessplänen zu beschreiben und kritisch zu reflektieren
  • (internationale) Geschäftschancen identifizieren bzw. zu entwickeln und bewerten können;
  • Informationen für die Erstellung der qualitativen und quantitativen Teile eines Businessplans zu recherchieren und einzuholen
  • Die im Rahmen des bisherigen Studiums erlernten Instrumente (v.a. (internationale) Marktforschung und Marketing, (internationales) Risiko- und Finanzmanagement, strategische Unternehmensführung) richtig anzuwenden
  • Businessplan erstellen und überzeugend präsentieren
  • Businessplan anderer Gruppen kritisch reflektieren und kommentieren können 

 

 

Attendance requirements

In dieser prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung besteht grundsätzlich Anwesenheitspflicht. Es dürfen maximal 20 % der Lehrveranstaltungszeit (= 4,5 Stunden) versäumt werden, um die Anwesenheitspflicht zu erfüllen.

Teaching/learning method(s)

Das didaktische Design der Lehrveranstaltung ergibt sich als Mischung aus:

 

  • Vorbereitung von theoretischen Inhalten durch die Studierenden im Selbststudium;
  • theoretischen Inputs des Lehrveranstaltungsleiters;
  • Recherche- und Planungstätigkeiten der Studierendengruppen bei begleitendem Coaching durch den Lehrveranstaltungsleiter;
  • Präsentation und Reflexion von Planungsergebnissen.

Assessment

 Anwesenheitspflicht (mind. 80 %)

  1. Die Beurteilung setzt sich aus der Präsentation von Geschäftsideen/Grobkonzepten, der Endpräsentation und der schriftlichen Endfassung des Businessplans zusammen. Dabei gilt folgende Gewichtung der einzelnen Leistungsbestandteile:
    • Präsentation Geschäftsideen/Grobkonzepte: 20 %
    • Endpräsentation Businessplan: 30 %
    • Schriftliche Endfassung Businessplan: 50 %

Recommended previous knowledge and skills

  • Grundlagen von (International) Entrepreneurship;
  • Grundlagen von Businessplanning;
  • Grundlagen der (internationalen) Marktforschung und des Marketing;
  • Grundlagen des Risiko- und Finanzmanagements
  • Grundlagen der strategischen Unternehmensführung

 

Availability of lecturer(s)

Other

Literaturgrundlage der Lehrveranstaltung:
Wird in der ersten Lehrveranstaltungseinheit ausgegeben.

Aktuelle Information

„Unabhängig von der in diesem Syllabus dargelegten aktuellen Planung können aufgrund der COVID-Situation – auch kurzfristig – Reorganisationen notwendig werden."

Unit details

Unit Date Contents
1 07.10.2021

18:00-21:00 Uhr

2 14.10.2021

18:00-21:00 Uhr

3 21.10.2021

18:00-21:00 Uhr

4 28.10.2021

18:00-21:00 Uhr

5 25.11.2021

18:00-21:00 Uhr

6 20.01.2022

14:00-20:00 Uhr

7 21.01.2022

14:00-20:00 Uhr

Last edited: 2021-09-21



Back