Syllabus

Title
1510 Wirtschaftsprivatrecht II
Instructors
Fabian Aubrunner
Contact details
  • Type
    PI
  • Weekly hours
    2
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
09/13/21 to 09/26/21
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Friday 10/08/21 01:00 PM - 03:00 PM D3.0.225
Friday 10/15/21 01:00 PM - 03:00 PM D3.0.225
Friday 10/22/21 01:00 PM - 03:00 PM D3.0.225
Friday 10/29/21 01:00 PM - 03:00 PM D3.0.225
Friday 11/05/21 01:00 PM - 03:00 PM D3.0.225
Friday 11/12/21 01:00 PM - 03:00 PM D3.0.225
Tuesday 11/16/21 08:00 AM - 11:00 AM TC.0.04
Friday 11/19/21 01:00 PM - 03:00 PM D3.0.225
Friday 11/26/21 01:00 PM - 03:00 PM Online-Einheit
Friday 12/03/21 01:00 PM - 03:00 PM Online-Einheit
Friday 12/10/21 01:00 PM - 03:00 PM Online-Einheit
Friday 12/17/21 01:00 PM - 03:00 PM Online-Einheit
Friday 01/14/22 01:00 PM - 03:00 PM D3.0.225
Tuesday 01/18/22 08:00 AM - 11:00 AM TC.0.01 ERSTE

Contents

Der Inhalt der Lehrveranstaltungen beschäftigt sich mit Fragestellungen des wirtschaftsnahen Privatrechts, mit Fokus auf das Unternehmens- und Gesellschaftsrecht:

  • Finanzierung und Kreditbesicherung
  • Kernbereiche des Unternehmens- und Gesellschaftsrechts sowie
  • Kapitalmarktrecht und Rechnungslegung

Learning outcomes

Vermittlung von praxisbezogenen Grundlagenkenntnissen im Bereich des Unternehmens- und Gesellschaftsrechts sowie die Förderung der Fähigkeit zur selbständigen Lösung wirtschaftsprivatrechtlicher Fragestellungen und Fällen.

Attendance requirements

Es besteht Anwesenheitspflicht; es dürfen maximal zwei LV-Einheiten versäumt werden. Wer mehr als zwei LV-Einheiten versäumt und sich nicht rechtzeitig abmeldet, wird negativ beurteilt.

Darüber hinaus besteht in der ersten LV-Einheit absolute Anwesenheitspflicht. Wer in dieser unentschuldigt fehlt, wird von der LV abgemeldet.

Teaching/learning method(s)

Die einzelnen LV-Einheiten gliedern sich grundsätzlich in zwei große Teile: 1. Präsentation und Erarbeitung theoretischer Grundlagen und 2. Anwendung und Vertiefung des Stoffes anhand von Fallbeispielen, die im Rahmen der LV diskutiert werden. Die Fallbeispiele sind von den Studierenden selbständig vor den Einheiten vorzubereiten.

Prüfungsrelevanter Stoff: Inhalt des Skriptums WPR II (neueste Auflage beachten). Es wird weiters auf dem Wissen aus WPR I aufgebaut.

Assessment

Die Beurteilung erfolgt anhand drei Teilleistungen:

  • mündliche Mitarbeit (20%): Aktive Diskussionsteilnahme an der Lösung praktischer Fallbeispiele
  • Zwischenklausur am 16.11.2021 (35%) sowie
  • Endklausur am 18.01.2022 (45%)

Insgesamt können 100 Punkte erreicht werden. Für eine positive Beurteilung sind mehr als 50 Punkte erforderlich und die Studierenden müssen mind. die Hälfte der Punkte bei der Endklausur erreichen.

Mündliche Mitarbeit (20 Punkte): Die Bewertung der mündlichen Mitarbeit wird laufend während der LV-Einheit vorgenommen (1 Einheit = 2 Punkte). Der Stoff für die jeweilige LV-Einheit ist vor jeder Einheit vorzubereiten. Die Mitarbeitspunkte können durch qualifizierte Wortmeldungen und Anteilnahme an Diskussionen/Falllösungen in der Einheit erreicht werden. Für fehlerhafte/unzureichende Antworten gibt es keine Abzüge.

Zwischenklausur (35 Punkte): Lösung kleinerer Fälle (ähnlich der Falllösungen in den Einheiten). Grundlage ist der bis dahin durchgenommene Stoff. Arbeitszeit sind 60 Minuten.

Endklausur (45 Punkte): Lösung kleinerer Fälle, auch Theoriefragen sind möglich (ähnlich der Falllösungen in den LV-Einheiten). Arbeitszeit sind 90 Minuten. Es muss mind. die Hälfte der Punkte erreicht werden.

Es kommt bei der Falllösung nicht bloß auf das richtige oder falsche Endergebnis an, vielmehr liegt der Fokus auf die Antwortqualität sowie die saubere Subsumtion. Die mündliche Mitarbeit während der LV-Einheit bietet dahingehend eine ideale Möglichkeit, um sich für die Klausuren vorzubereiten.

Prerequisites for participation and waiting lists

Inhaltlich: Gute Kenntnisse des Lehrstoffs von WPR I sind unbedingt erforderlich. Insbesondere die Grundlagen aus dem WPR I-Skript zum Allgemeinen Teil (Vertragsabschluss, Stellvertretung), dem Allgemeinen Schuldrecht (Leistungsstörungen) und dem Schadenersatzrecht sollten zu Beginn von WPR II wiederholt werden.

Platzvergabe: Die Platzvergabe während der Anmeldefrist richtet sich nach dem „first-come, first-served“-Prinzip. Nach Ende der Anmeldefrist werden verfügbare LV-Plätze den Studierenden der Warteliste, gereiht nach Studienfortschritt, zugeteilt (nicht nach Wartelistenplatz).

Falls Sie eine gültige LV-Anmeldung haben, aber an dieser Lehrveranstaltung nicht teilnehmen können, melden Sie sich bitte während des Anmeldezeitraums über LPIS wieder ab, damit Ihr LV-Platz anderen Studierenden zur Verfügung steht.

Readings

1 Author: Mock
Title:

Skriptum Wirtschaftsprivatrecht II


Publisher: facultas
Edition: 9
Remarks: (erscheint zu Beginn des Wintersemesters 2021/22)
Year: 2021
Content relevant for class examination: Yes
Recommendation: Essential reading for all students
Type: Script
2
Title:

Kodex Wirtschaftsprivatrecht in der aktuellen Auflage


Remarks: alternativ kann auch eine andere unkommentierte Gesetzessammlung verwendet werden (zB Kodex Unternehmensrecht; FlexLex Gesetzessammlung Unternehmensrecht). Bei der Prüfung dürfen unkommentierte Gesetzessammlungen als erlaubtes Hilfsmittel verwendet werden.
Content relevant for class examination: Yes
Recommendation: Essential reading for all students
Last edited: 2021-09-22



Back