Syllabus

Title
1547 Sozialwissenschaftliche Theorien: Moderne Entwicklungen
Instructors
em.o.Univ.Prof. Dr. Johann August Schülein
Contact details
  • Type
    PI
  • Weekly hours
    2
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
09/06/21 to 09/27/21
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Tuesday 11/16/21 10:30 AM - 12:30 PM TC.3.10
Monday 11/22/21 12:00 PM - 02:00 PM Online-Einheit
Tuesday 11/23/21 10:30 AM - 12:30 PM Online-Einheit
Monday 11/29/21 12:00 PM - 02:00 PM Online-Einheit
Tuesday 11/30/21 10:30 AM - 12:30 PM Online-Einheit
Monday 12/06/21 12:00 PM - 02:00 PM Online-Einheit
Tuesday 12/07/21 10:30 AM - 12:30 PM Online-Einheit
Monday 12/13/21 12:00 PM - 02:00 PM Online-Einheit
Tuesday 12/14/21 10:30 AM - 12:30 PM Online-Einheit
Monday 12/20/21 12:00 PM - 02:30 PM Online-Einheit
Tuesday 12/21/21 10:30 AM - 12:30 PM Online-Einheit

Contents

Die LV gibt einen Überblick über einige der wichtigen und prominenten Theorieparadigmen, die in den Sozialwissenschaften diskutiert und verwendet werden. Sie werden beispielhaft dargestellt und diskutiert und in einen weiteren Kontext eingeordnet.

Ab WS 2020/21 wird diese Lehrveranstaltung abwechselnd in der Unterrichtssprache Deutsch (im Wintersemester) und Englisch (im Sommersemester) angeboten.

Learning outcomes

Durch diesen Kurs gewinnen Studierende Orientierung im weitläufigen Feld sozioökonomischer Theorieentwicklung. Im Anschluss an die Lehrveranstaltung können sie verschiedene sozialwissenschaftliche Paradigmen in bestehenden Theorieangeboten und Argumentationsansätzen wiedererkennen und deren jeweilige Stärken und Schwächen benennen. Sie können die unterschiedlichen Blickwinkel auf eine Vielzahl sozialer Phänomene und Problemlagen anwenden und systematisch zur Entwicklung eigener Erklärungs- und Deutungsansätze nutzen. In der Auseinandersetzung mit der Selektivität theoretischer Beschreibungen und Begriffsbildungen und der Vielfalt sozialwissenschaftlicher Theorieansätze erlernen sie einen kritischen Umgang mit ‚einseitigen‘ Erklärungen einer komplexen Wirklichkeit.

Attendance requirements

„Prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen (PI) haben Anwesenheitspflicht. Im Falle einer Abwesenheit ist der LV-Leiter nach Möglichkeit vorab zu informieren.
Genaueres zu Fehlzeiten-Regelungen wird bei Bedarf in der 1. Einheit erläutert.“

Teaching/learning method(s)

Die Theorien, ihre Leistungen und Grenzen sowie ihre Implikationen werden in Referaten und begleitenden Erläuterungen dargestellt und diskutiert. Neben aktiver Teilnahme und vorbereitender Lektüre sollen die Teilnehmerinnen ein Referat übernehmen und eine Abschlussarbeit über ein Thema nach eigener Wahl übernehmen (wird im Einzelnen zu Beginn des Seminars erläutert).

Assessment

Beurteilt werden die mündlichen und schriftlichen Beiträge.

Gewichtung:

Diskussionsengagement: 20 %

Referat: 30 %

Schriftliche Arbeit: 50 %

 

Availability of lecturer(s)

Last edited: 2021-09-28



Back