Syllabus

Title
2111 Grundlagen der Volkswirtschaftslehre
Instructors
Dr. Francisca Bremberger, ao.Univ.Prof. Dr. Alfred Stiassny
Contact details
  • Type
    LVP
  • Weekly hours
    2
  • Language of instruction
    Deutsch
Registration
09/08/21 to 11/28/21
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Bachelor Programs
Dates
Day Date Time Room
Tuesday 11/30/21 10:30 AM - 01:00 PM Online-Einheit
Thursday 12/02/21 10:30 AM - 01:00 PM Online-Einheit
Tuesday 12/07/21 10:30 AM - 01:00 PM Online-Einheit
Thursday 12/09/21 10:30 AM - 01:00 PM Online-Einheit
Tuesday 12/14/21 10:30 AM - 01:00 PM Online-Einheit
Thursday 12/16/21 10:30 AM - 01:00 PM Online-Einheit
Tuesday 12/21/21 10:30 AM - 01:00 PM Online-Einheit
Thursday 12/23/21 10:30 AM - 01:00 PM Online-Einheit
Tuesday 01/11/22 10:30 AM - 01:00 PM Online-Einheit
Thursday 01/13/22 10:30 AM - 01:00 PM Online-Einheit

Contents

Einführung in die mikro- und makroökonomische Theorie auf Grundlage zweier international üblicher Lehrbücher. Für den genaueren Inhalt siehe die entsprechenden Anmerkungen zu den jeweiligen Einheiten.

Learning outcomes

Die Vorlesung soll grundlegende Kenntnisse in der Volkswirtschaftstheorie im Rahmen der Eingangsphase für alle Studienrichtungen an der WU vermitteln.
Dabei soll der Umgang mit formalen Konzepten erlernt werden und Verständnis für theoretisch fundierte Argumentation entwickelt werden. Die Bedeutung der getroffenen Annahmen einzelner Ansätze für die abgeleiteten Resultate sollen erkennbar und ihre mögliche empirische Bedeutung abschätzbar sein.
Im Bereich der Mikroökonomik werden die Schwerpunkte Nachfrage, Produktion und Kosten und einfache Wettbewerbsformen diskutiert, im Bereich der Makroökonomik liegt das Hauptaugenmerk, nach einer kurzen Einführung in das volkswirtschaftliche Rechnungswesen, auf einfachen makroökonomischen Modellen, wie das IS-LM Modell, welches aber in erster Linie für kurz- und mittelfristige Analysen geeignet ist. Modelle für längerfristige Aspekte werden in späteren Lehrveranstaltungen behandelt. Das Gleiche gilt auch für Aspekte des internationalen Handels und des Kapitalverkehrs.

Nach Abschluss der LV sind die Studierenden in der Lage...

  • das wirtschaftliche Verhalten von Haushalten anhand des Standardmodells zu beschreiben 
  • das wirtschaftliche Verhalten von Firmen anhand eines Modells zu beschreiben 
  • einen vollkommenen Wettbewerbsmarkt zu beschreiben und auf dessen Wohlfahrtseffekte im Falle unterschiedlichster staatlicher Eingriffe zu untersuchen
  • einen Monopolmarkt und die damit verbundenen Wohlfahrtsverluste zu beschreiben
  • grundlegende makroökonomische Konzepte zu beschreiben
  • den Gütermarkt anhand eines Modells zu beschreiben
  • den Geldmarkt anhand eines Modells zu beschreiben
  • zentrale makroökonomische Zusammenhänge für geschlossene Volkswirtschaften zu beschreiben und grafisch darzustellen - sowohl in der kurzen Frist mit fixen Preisen als auch in der mittleren Frist mit flexiblen Preisen und Löhnen
  • Auswirkungen verschiedener wirtschaftspolitischer Maßnahmen (wie z.B. Staatsausgabenerhöhung, Geldmengensenkung) selbständig und unter Verwendung der erlernten theoretischen Modelle zu analysieren

Attendance requirements

keine Anwesenheitspflicht, wird aber stark empfohlen

 

Teaching/learning method(s)

Interaktive Vorlesung.

Assessment

Gemeinsame Abschlussprüfung mit allen anderen Parallellehrveranstaltungen des entsprechenden Halbsemesters.

Prüfungsmodus: Schriftliche Prüfung (Multiple-Choice). Dauer 90 Minuten. 55% der möglichen Punkte sind für eine positive Note erforderlich.

 

Prerequisites for participation and waiting lists

Richtet sich nach den Hörsaalkapazitäten.

Eine Anmeldung über LPIS ist nicht zwingend notwendig. Sie können auch online an der LV teilnhemen, dazu müssen Sie Ihre Mitgliedschaft zu der gewünschten LV freischalten. Wie das funktioniert entnehmen Sie bitte, unter Lernaktivitäten, dem Punkt "Mitgliedschaft & Hausübungen".

Readings

Please log in with your WU account to use all functionalities of read!t. For off-campus access to our licensed electronic resources, remember to activate your VPN connection connection. In case you encounter any technical problems or have questions regarding read!t, please feel free to contact the library at readinglists@wu.ac.at.

Recommended previous knowledge and skills

Keine. Pflichtlehrveranstaltung der Eingangsphase.

Availability of lecturer(s)

Nach der Lehrveranstaltung bzw. in den entsprechenden Sprechstunden (siehe Homepage des Departments).

Other

 

 

Unit details

Unit Date Contents
1

Einführung

Grundlegende Fragestellungen der VWL
Konzept des Marktes
Einfache komparative Statik von Marktgleichgewichten

2

Verbraucherverhalten I

Theorie des Haushalts
Präferenzen der Konsumenten
Budgetbeschränkung
Haushaltsoptimum
Nachfragefunktionen
Konsumentenrente
3

Verbraucherverhalten II

Substitutions- und Einkommenseffekte
Die Konsum-Spar Entscheidung
Die Einkommens-Freizeit Entscheidung
4

Produktion und Kosten

Theorie der Firma
Produktionsfunktion - Grenzrate der Substitution
Produktion und Kosten
Lang- und kurzfristige Kostenminimierung
5

Vollkommener Wettbewerbsmarkt

Gewinnmaximierung bei vollkommener Konkurrenz
Angebotsfunktion
Marktgleichgewichte und deren Wohlfahrtseigenschaften
Gleichgewicht auf Inputmärkten - Arbeitsmarkt
6

Monopol und monopolistische Konkurrenz

Gewinnmaximierung im Monopol
Ineffizienz des Monopolgleichgewichtes
Natürliche Monopole
Grundlegende Probleme bei Oligopolen
7

Makroökonomie - VGR

Sozialproduktsrechnung
Nominelle und reale Größen
Wichtige empirische Kenngrößen
8

Der Gütermarkt

Die Konsumfunktion
Einkommens-Ausgabengleichgewicht
Der Ausgabenmultiplikator
Die Investitionsfunktion
Die IS-Kurve
9

Die Finanzmärkte

Der Geldmarkt
Motive der Geldhaltung
Das Geldangebot
Gleichgewicht am Geldmarkt
Die LM-Kurve
10

Das IS-LM Gleichgewicht

Grundannahmen
Fiskal- und Geldpolitik im IS-LM Modell
Preisvariationen im IS-LM Modell

IS-LM-PC Modell

    11 Reservetermin
    Last edited: 2021-11-24



    Back