Syllabus

Title
2353 S3PS Digitalisierung im Audit
Instructors
PD Dipl.-Ing.Dr. Stéphanie Mittelbach-Hörmanseder, MIM (CEMS), Laurenz Schwelle, M.Sc., Yvonne Zich, B.A.,M.Sc.
Type
FS
Weekly hours
2
Language of instruction
Deutsch
Registration
09/02/22 to 09/25/22
Registration via LPIS
Notes to the course
Subject(s) Master Programs
Dates
Day Date Time Room
Tuesday 10/11/22 09:30 AM - 02:00 PM AD.1.150
Thursday 10/13/22 09:30 AM - 01:00 PM D3.0.218
Wednesday 10/19/22 09:30 AM - 01:00 PM D3.0.237
Friday 10/21/22 09:30 AM - 02:00 PM AD.1.150

Contents

Ziel der vorliegenden Lehrveranstaltung ist es, den Studierenden anhand echter Use Case Daten Digital Audit näher zu bringen und basierend auf einer kurzen theoretischen Basiseinheit zur Wirschaftsprüfung dann einen echten Use Case auf Grundlage von echten Daten zu erarbeiten.

Digital Audit - Theorie

Im Rahmen der ersten Einheit erhalten Sie ein theoretisches Basiswissen um einen digtale Prüfung zu verstehen und auch selbst abzuhalten.

Die Inhalte umfassen Informationen zum Digital Audit sowie zu Prüfungsprozessen, der Vorstellung von relevanten Tools sowie einen fundierten Einblick in IT Audit.

Digital Audit - Anwendung

Im Rahmen der weiteren Einheiten werden Sie das gelernte Theorie-Wissen anhand eines echten Beispiels anwenden. Im Rahmen dieses Use Cases lernen Sie die Softwares Alteryx und Power BI kennen.

Die Lehrveranstaltung schließt mit einer Gruppenarbeit, die aus der Erarbeitung und Präsentation eines Anwendungsfalles besteht.

Learning outcomes

Nach erfolgreicher Absolvierung der Lehrveranstaltung

  • verstehen Sie die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Wirtschaftsprüfung und den Beruf der Wirtschaftsprüferin
  • haben Sie Einblick ein die Praxis der Wirtschaftsprüfung und Data Analytics gewonnen

und sind in der Lage

  • die relevanten Tools für IT Audits auszuwählen
  • relevante Softwares für digitale Audits in der Praxis anzuwenden (Alteryx, Power BI)

Attendance requirements

Einheiten 1, 2 und 4 finden in Präsenz statt.

Einheit 3 findet online statt - der Hörsaal ist jedoch für Sie reserviert.

 

 

Teaching/learning method(s)

Die Lehrveranstaltung wird gemeinsam mit einem Praxispartner angeboten.

Die ersten beiden Präsenz-Einheiten sind als Vortragseinheit gestaltet.

Die dritte Einheit ist als Q&A Session vorgesehen und dient dazu die Gruppenarbeiten vorbereitet und zu besprechen.

Im Rahmen der vierten Einheit werden die Gruppenarbeiten durch die Studierenden präsentiert.

Assessment

30% Mitarbeit

70% Gruppenarbeit

Prerequisites for participation and waiting lists

keine.

Availability of lecturer(s)

Stéphanie Mittelbach-Hörmanseder per mail unter hoermans@wu.ac.at

Last edited: 2022-10-06



Back