Skip to main contentSkip to breadcrumbsSkip to sub navSkip to doormat
Sie sind hier

Design & Struktur überdenken

Welche Inhalte aus meiner Lehrveranstaltung können sich die Studierenden selbst aneignen? In welche sinnvollen Einheiten kann ich die Lehrveranstaltungsinhalte aufteilen?

Durch die Umstellung auf Distanzlehre sind Sie nicht weiter an die bisher geplanten Lehrveranstaltungszeiten und Einheiten gebunden. In vielen Fällen macht es Sinn, sich zu überlegen, welche Inhalte die Studierenden gut im Selbststudium erwerben können und wo ein Vortrag des/der Lehrenden nötig ist.

Als Faustregel kann hier gelten, dass alle Inhalte, die Sie selbst aus unterschiedlichen Quellen zusammengestellt haben oder die viel Vernetzung einzelner Themenbereiche erfordern, für die Studierenden ohne Hilfe aufwändiger zu erarbeiten sind, als gut abgegrenzte Lehrbuchkapitel o.ä. Bedenken Sie außerdem, dass der Zugriff auf die Bibliotheken eingeschränkt ist.

Neue Kalendertermine anlegen

Um den Studierenden die Organisation im Lauf des Semesters zu erleichtern, können Sie wichtige Termine (z.B. neue, synchrone Aktivitäten wie Chat, Forum-Aktivität, Teams-Besprechung, Web-Streaming usw.) manuell im Kalender Ihrer Lehrveranstaltung auf MyLEARN anlegen.

Blocklehrveranstaltungen

Auch geblockte Lehrveranstaltungen müssen nicht zu dem Termin stattfinden, zu dem Sie als Präsenzlehre abgehalten worden wären. Einheiten, Inhalte und Leistungsfeststellungen können über das gesamte Semester verteilt werden. Bei teilgeblockten und regelmäßig stattfindenden Lehrveranstaltungen ersuchen wir Sie jedoch, den ursprünglichen zeitlichen Rahmen einzuhalten, um zu verhindern, dass die Studierenden am Ende des Semesters dutzende Leistungsbestandteile gleichzeitig erbringen müssen.