Good Practice@WU: Verwendung von Quizzes

No Previous
0.00%
Next



LV: Einführung in die Betriebswirtschaftslehre

Lehrende: Alexander Kern, Florian Heitzenberger (unter der Leitung von Gerhard Speckbacher)

Department: Unternehmensführung und Innovation


Die Lehrenden haben in der Großlehrveranstaltung mit ca. 300 bis 400 Teilnehmer/inne/n ein Quiz durchgeführt, um

  • Studierenden eine Selbsteinschätzung zu ermöglichen („Wo stehe ich?“)
  • Studienanfänger/inne/n ein Gefühl für Multiple-Choice-Fragen zu vermitteln
  • Studierende zur Mitarbeit zu aktivieren
  • die Aufmerksamkeit der Studierenden immer wieder auf den „roten Faden“ der LV (Themen des Quiz) zu lenken

Durchführung

  • Studierende erhalten zu Beginn der LV einen Quizbogen mit neun Fragen.
  • Anschließend erhalten die Studierenden 20 Minuten Zeit, um die Fragen allein zu beantworten.
  • Die Auflösung der Fragen erfolgt nach dem jeweiligen Input durch die Lehrenden. Dabei wird ca. alle 30 Minuten eine Quizfrage aufgegriffen.
  • Insgesamt werden die Quizfragen im Verlauf von zwei LV-Einheiten (à 160 Minuten) aufgelöst und die jeweils richtige Antwort erklärt.


Erfahrungen der Lehrenden

  • Das Quiz lässt sich mit wenig Zeitaufwand vorbereiten, wenn
    • frühere Klausurfragen aus dem Learn@WU-Kontrollfragenpool herangezogen werden
    • die Präsentation der Antworten mit einer Darstellung im Powerpoint erfolgt
  • Entscheidend für die Beteiligung der Studierenden ist, wie das Quiz ankündigt wird. Dabei sind Studierende besonders motiviert teilzunehmen, wenn die Fragen prüfungsrelevant sind.


Auszug aus dem Quizbogen