Basics: Abschließenden Feedbackkommentar erstellen

Previous
6.98%
Next


Beim Schreiben eines abschließenden Kommentars zu einer Seminararbeit können Ihnen folgende Hinweise Orientierung bieten:

1 Lesen Sie die Seminararbeit zunächst quer, um wesentliche Stärken und Schwächen zu identifizieren.

Tipp: Überfliegen Sie zu Beginn einen Teil der Seminararbeiten, um ein Gefühl für die Bandbreite der Leistungen zu bekommen.


2 Überlegen Sie, welche Stärken und Schwächen die Arbeit in Bezug auf die einzelnen Beurteilungskriterien aufweist (Aufbau der Arbeit, Inhalt, kritische Diskussion etc.).


3 Strukturieren Sie Ihren Kommentar.

Tipp: Geben Sie zunächst in Ihren Worten die Kernbotschaft der Seminararbeit wieder. Damit schaffen Sie die Grundlage für Ihren Kommentar und zeigen den Studierenden, dass Sie die Arbeit aufmerksam gelesen haben. Beginnen Sie mit den Stärken der Arbeit.


4 Nehmen Sie Bezug auf zwei bis drei wesentliche Stärken in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit.

Tipp: Führen Sie jeweils konkrete Beispiele aus der Seminararbeit an, damit Studierende erfahren, was genau ihnen gut gelungen ist.


5 Führen Sie Verbesserungsmöglichkeiten an, fokussieren Sie dabei in Ihrem Kommentar zwei bis drei wesentliche Aspekte!

Tipp: Es ist nicht notwendig, dass Sie jeden Schwachpunkt kommentieren. Greifen Sie wesentliche Schwächen in der Reihenfolge ihrer Wichtigkeit heraus. Formulieren Sie diese als Verbesserungsvorschläge, damit Studierende sie bei zukünftigen schriftlichen Arbeiten berücksichtigen können.


6 Verwenden Sie Fragen, die Studierende dazu anregen, über ihre Seminararbeit zu reflektieren.

Tipp: Fragen können z. B. sein: Unterstreicht das von Ihnen gewählte Beispiel Ihre Argumentation? Was wird in anderen Disziplinen unter dem Begriff/Konzept verstanden? Welche anderen Zugänge wären denkbar?


7 Nehmen Sie Bezug auf Kommentare, die Sie in der Seminararbeit notiert haben, um auf wichtige wiederkehrende Elemente aufmerksam zu machen.

Tipp: Mit Randkommentaren in der Arbeit können Sie wiederkehrende positive wie negative Aspekte hervorheben. Vermeiden Sie es aber, Studierende mit Kommentierungen zu „überhäufen“.


8 Achten Sie darauf, dass Sie begründen, warum der/die Studierende diese Note bekommt und keine bessere.

Seminararbeiten

Feedbackvarianten für Seminararbeiten

  • Studierende haben die Möglichkeit, ihre Arbeiten über Learn@WU abzugeben. Über ein Kommentarfeld können Sie anschließend schriftliches Feedback geben oder eine von Ihnen korrigierte Version hochladen.