Smartboard Szenario 7

Previous
30.23%
Next


Aufdecken am Smartboard

Sie möchten in Ihrer Lehrveranstaltung Übungen zur Wiederholung oder Zusammenfassung von Inhalten am Smartboard durchführen? Vielleicht hilft Ihnen dabei die Funktion des Aufdeckens von Bildern, Texten oder Formen. Damit können Sie Lückenaufgaben in unterschiedlicher Variation und für verschiedene Themen erstellen.

Im Folgenden erfahren Sie anhand eines Beispiels Schritt für Schritt wie Felder abgedeckt werden können, um in der Präsenzeinheit mit nur einem Wisch mit dem Smartboard-Schwamm wieder aufgedeckt zu werden. Im angeführten Beispiel wird der Gesamtstoff der Lehrveranstaltung als interaktive Zusammenfassung noch einmal wiederholt.


Fügen Sie Ihren Text, eine Tabelle oder Grafik, die Sie für die Funktion des Aufdeckens verwenden möchten, in das digitale Whiteboard ein. Am schnellsten fügen Sie mit Strg+c und Strg+v Objekte hinzu.




Nun wählen Sie den Stift um damit Felder, die Sie verdecken möchten, auszumalen.
Verwenden Sie keine Formen. Diese können nicht mit dem Schwamm gelöscht werden.






Passen Sie nun das Gemalte an den Hintergrund an, um den Text zu verdecken. Zeichnen Sie dafür mit dem Stift über das Feld, das Sie verdecken möchten und gehen Sie anschließend auf Eigenschaften.




Unter Eigenschaften wählen Sie die Dicke der Stiftlinien, damit das gesamte Feld verdeckt werden kann, und wählen die Farbe Ihres Hintergrunds. Für das Beispiel wurde die Farbe weiß ausgewählt.






Der Text in dem Feld liegt nun hinter der weißen Farbe.
Mit der Funktion "Klonen" könnten Sie nun das weiß Gemalte über alle Felder legen.






In der Lehrveranstaltung selbst können Sie mit dem Schwamm das weiß gefärbte entfernen und so die Lösung der Aufgabe aufdecken.