Skip to main contentSkip to breadcrumbsSkip to sub navSkip to doormat
You are here

Scholarship of Teaching & Learning: Aktuelle Projekte

Die Ausschreibung von Scholarship of Teaching & Learning (SoTL) zur Förderung von Projekten, die sich mit der systematischen Untersuchung der eigenen Lehre beschäftigen, ist 2021 in die vierte Runde gegangen. Hier sind die aktuellen Projekte, die 2022 durchgeführt werden.

Acht Anträge wurden eingereicht, die von vier externen Gutachter*innen reviewt wurden. Auf Grundlage dieser Gutachten entschied das Steering Committee, zwei der Anträge sofort zu fördern. Zwei weitere Antragsteller*innen wurden eingeladen, ihr Projekt zu überarbeiten und nochmals einzureichen. Die folgenden vier Projekte werden im Laufe des Jahres 2022 an der WU umgesetzt:

  • Yochanan Altman vom Department Management untersucht in seinem Projekt die langfristigen Lerneffekte von Absolvent*innen des Kurses „Antisemitism at Work“. Ziel ist es zu ermitteln, wie die Beschäftigung mit einem sensiblen und brisanten Thema im Studium retrospektiv wahrgenommen wird und welche potenzielle Relevanz sich dadurch für die Lehre ergibt. Die aus qualitativen und quantitativen Daten gewonnenen Ergebnisse fließen in eine mögliche Adaption des Kursdesigns ein und werden generalisiert, um als Blaupause für den Unterricht sensibler Themen zu dienen.
  • Severin Rapp und Lukas Lehner vom Department Volkswirtschaft möchten mit Ihrem Projekt herausfinden, unter welchen Rahmenbedingungen das „Oxford Tutorial System“ auf den Lehrkontext der WU übertragbar ist. Dazu wird das Tutoringsystem im Rahmen einer Wirtschaftspolitik-Lehrveranstaltung an der WU testweise durchgeführt. Mit einem Mixed-Methods Ansatz wird evaluiert, inwieweit die Lehrmethode trotz institutioneller Unterschiede Effekte zeigt, insbesondere hinsichtlich der Förderung von kritischem Denken und der Mitarbeit.
  • Anett Hermann vom Department Management analysiert in ihrem Projekt die Entwicklung eines spezifischen Diversity Mindsets zur Erreichung von Teameffektivität in digitalen, internationalen Teams: WU Studierende des SBWL Diversitätsmanagement arbeiten gemeinsam mit Studierenden einer deutschen und einer finnischen Hochschule in virtuellen Teams zusammen. Mittels qualitativer und quantitativer Datenerhebungen zu zwei unterschiedlichen Zeitpunkten werden die Ergebnisse vergleichbar gemacht, mit dem Ziel der Weiterentwicklung diversitätssensibler Lehre.
  • Boualem Rabta und Stefan Treitl vom Department of Information Systems and Operations Management beschäftigen sich in ihrem Projekt mit Faktoren der Zusammenarbeit in Gruppenarbeiten. Mit einem experimentellen Ansatz wird die Wirkung ausgewählter Interventionen wie z. B. eine Änderung der Gruppenkonstellation oder der Einsatz digitaler Tools untersucht, um mögliche Schwierigkeiten in Gruppenarbeiten zu reduzieren und die Zusammenarbeit und den Austausch in Gruppenaufgaben zu verbessern.

Wir möchten an dieser Stelle ankündigen, dass die nächste Ausschreibung bereits Ende Mai starten wird! Wenn Sie also eine Idee haben, die Sie gerne im Rahmen eines SoTL Projekts umsetzen möchten und dafür Unterstützung in Form von Werkverträgen oder Sachmitteln benötigen, freuen wir uns über Ihre Einreichung! Projekte, Beiträge zur Umsetzung von SoTL-Projekten sowie Beispielprojekte und den vollständigen Ausschreibungstext finden Sie auf der WU-Website. Wenn Sie vorab Fragen zur Ausschreibung haben, können Sie sich an Claudia Böck, Stabstelle Lehr- und Lernentwicklung (DW 6082), wenden.