Skip to main contentSkip to breadcrumbsSkip to sub navSkip to doormat
Sie sind hier

TLAC

Relaunch der Teaching & Learning Academy


Die Teaching & Learning Academy (TLAc) ging bereits 2010 erstmals online und bietet seither als öffentlich zugänglicher, digitaler Ideen- und Ressourcenpool Lehrenden an der WU und darüber hinaus wertvolle methodisch-didaktische Informationen. Seit Ende November präsentiert sich die TLAc nun sowohl in neuem Layout, als auch mit völlig neuen Inhalten. Egal, ob Sie bereits über langjährige Lehrerfahrung verfügen, oder neu in die Lehre einsteigen – in der TLAc finden Sie neben vielfältigen Informationen für Ihre Lehre an der WU auch konkrete Tools und Methoden zum Einsatz in der Lehrveranstaltung.

Neben zahlreichen Anregungen, Informationen und Materialien passend zu jeder Lehrsituation, sei es Planung, Durchführung oder Abschluss einer Lehrveranstaltung, bietet die TLAc auch zahlreiche konkrete Tools, die Sie direkt in der eigenen Lehrveranstaltung ausprobieren können. Dazu gehören zum Beispiel Apps, um Studierende in Lehrveranstaltungen zur Mitarbeit zu motivieren, Beispiele, wie unterschiedliche Assignments gestaltet werden können, oder Tipps zur Beurteilung der Studierenden. Zusätzlich finden Sie in der TLAc zahlreiche WU-spezifische Hinweise, wie zum Beispiel eine Zusammenfassung der rechtlichen Rahmenbedingungen oder auch Einsatzmöglichkeiten der Technologien, die Sie in den Lehrräumen der WU vorfinden.  
Auch für Lehrende, die bereits über viel Erfahrung verfügen, bietet die TLAc neue Einblicke und innovative Tipps, sowie einen Überblick über aktuelle Gesetze, Richtlinien und Regelungen zum Thema Lehre an der WU.

Welche Themen werden in der TLAc behandelt?

Aufgebaut ist die TLAc entlang des Ablaufs einer Lehrveranstaltung. Zu Beginn, gerade für junge Lehrende interessant, steht die Konzipierung einer Lehrveranstaltung. Dieses Kapitel widmet sich Lerntheorien, enthält Tipps für die Planung einer Lehrveranstaltung, sowie Infos zu den LV-Formaten, die es an der WU gibt.
Im zweiten Kapitel finden Sie zahlreiche Methoden und Tipps zur Durchführung einer Lehrveranstaltung - angefangen bei der ersten Einheit und dem Kennenlernen, bis hin zur Gruppeneinteilung, Aktivierung von Studierenden oder dem gelungenen Abschluss einer Lehrveranstaltung.
Wie Sie digitale Lehrmaterialien sowie Online-Kommunikation einsetzen können, um Ihre Lehre noch effektiver zu gestalten ist Thema des dritten Kapitels. Da im digitalen Kontext das Thema „Verwendung von Werken von Dritten“ in der Lehre häufig Fragen aufwirft, enthält die TLAC auch einen Überblick über die wichtigsten Grundlagen und häufigsten Fragen zum Thema Werknutzung und Lizenzierung. Zur Nutzung der Hörsaaltechnologien, wie dem interaktiven Whiteboard, Lecture Recordings oder Apps&Tools zum Einsatz in der LV gibt das vierte Kapitel Hinweise.
Teil einer jeden Lehrveranstaltung ist die Leistungsüberprüfung und -beurteilung. Daher erfahren Sie in der TLAc nicht nur alles Wichtige zur Erstellung von Prüfungsfragen und Beurteilungsprozessen, sondern finden zur Inspiration auch zwölf verschiedene Arten von Assignments die Sie in der Lehre einsetzen können.

Im Laufe der kommenden Monate wird die TLAc sukzessive erweitert, um über aktuelle Themen in der Lehre zu informieren. Wenn Sie in der TLAc Themen vermissen oder Anregungen und Feedback haben, melden Sie sich gerne unter tlac@wu.ac.at.