Skip to main contentSkip to breadcrumbsSkip to sub navSkip to doormat
Sie sind hier

Feedback in Lehrveranstaltungen einsetzen

Anregungen für die Anwendung von Fast Feedback

Seit diesem Wintersemester finden Sie in Ihrer Lehrveranstaltungsumgebung auf MyLEARN ein neues Tool, um schnell und einfach Feedback von Studierenden einzuholen. Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie Ihre Studierenden mithilfe der neuen Fast Feedback Optionen einbinden können und zu welchen Zeitpunkten in der LV sich der Einsatz anbietet. 

Feedback ist ein wichtiger Schritt in der Weiterentwicklung der eigenen Lehre. Mithilfe von Feedback lassen sich Erwartungen abgleichen, Bilanz ziehen und Hinweise und Vorschläge für zukünftige Lehrveranstaltungen sammeln. Die neuen Fast Feedback-Optionen sind für mobile Endgeräte optimiert, wodurch der Einsatz im Hörsaal sowie in der Distanz- und Hybridlehre, beispielsweise während einer Live-Vorlesung, unkompliziert möglich ist. Lassen Sie die Studierenden mittels eines QR-Codes oder eines Links an einem Fast Feedback teilnehmen. Dank der sofortigen (graphischen) Auswertung lassen sich die Ergebnisse auch sogleich präsentieren und diskutieren. 

Fast Feedback bietet die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Fragetypen zu wählen. Je nachdem, ob Sie sich für ein Ad hoc Feedback, eine Wordcloud-Abfrage, einem Feedback im Zeitverlauf oder einem Kurzfragebogen entscheiden, stehen Ihnen Multiple Choice-Fragen, Single Choice-Fragen, Likert-Fragen oder offene Fragen zur Verfügung (mehr hierzu auch im MyLearn Guide). Im Folgenden finden Sie Vorschläge, wie Sie Fast Feedback für Ihre Lehrveranstaltung nützen können und welche Fast Feedback-Optionen sich wofür eignen.

Einsatz von Fast Feedback zu Beginn einer Lehrveranstaltung

In Lehrveranstaltungen treffen oft Studierende mit unterschiedlichem Vorwissen und Studienfortschritt aufeinander. Um sich einen Überblick über Vorkenntnisse und Erwartungen der Studierenden zu machen, können Sie bereits zu Beginn Rückmeldungen einholen und so die Planung und Schwerpunktsetzung Ihrer Lehrveranstaltung erleichtern. 

Legen Sie beispielsweise vor der ersten Einheit einen Kurzfragebogen (max. 5 Fragen) im Fast Feedback an, um anhand von Multiple- und Single-Choice-Fragen das Vorwissen der Studierenden abzufragen. Sie erhalten die Ergebnisse sofort als Balkendiagramm. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Teaching & Learning Academy unter Background-Knowledge-Probe.

Die Wordcloud-Option im Fast Feedback lässt sich am Anfang einer Lehrveranstaltung gut dazu nutzen, einen Überblick über die Erwartungen der Studierenden zu erhalten. Gerade in großen Lehrveranstaltungen ist der visuelle Überblick der Antworten hilfreich und lässt sich zudem gut mit den Studierenden teilen und besprechen. Näheres finden Sie unter Erwartungsabfrage.

Einsatz von Fast Feedback während einer Lehrveranstaltung

Auch während einer Lehrveranstaltung kann es sinnvoll sein, Feedback einzuholen, z. B. wenn Sie Rückmeldungen auf Ihre Lehrtätigkeit einholen möchten. Fast Feedback Tools können außerdem hilfreich sein, um Studierende anzuregen, ihren eigenen Lernprozess zu reflektieren. 

Nutzen Sie beispielsweise das Ad hoc Feedback und lassen Sie die Studierenden auf einer Skala ihren Lernfortschritt einschätzen. Oder fragen Sie sie, ob sie der Lehrveranstaltung gut folgen können. Auch ein Feedback im Zeitverlauf kann hierfür geeignet sein. Indem Sie wiederholt die gleiche Frage zu unterschiedlichen Zeitpunkten des Semesters stellen, können Sie und die Studierenden den Lernfortschritt und das Verständnis unterschiedlicher LV-Themen vergleichen. 

Auch die Wordcloud-Option lässt sich während des Semesters gut einsetzen. Zum Beispiel, um Feedback auf Ihre Lehrtätigkeit und den Lernprozess der Studierenden zu erhalten. Stellen Sie beispielsweise Fragen mittels einer Wordcloud, hat dies den Vorteil, dass die Studierenden sich auf ein aussagekräftiges Schlagwort begrenzen müssen und Sie so Doppelungen schnell erkennen. Fragen Sie zum Beispiel, welches Thema die Studierenden vertiefen möchten oder was sie aus der LV-Einheit mitnehmen. Unter 3-Fragen Feedback finden Sie mehr hierzu.

Einsatz von Fast Feedback am Ende einer Lehrveranstaltung

Am Ende einer Lehrveranstaltung kann Fast Feedback eingesetzt werden, um ein Resümee über das Semester zu erhalten. Studierende können dadurch eine abschließende Bewertung abgeben und Anregungen für zukünftige Lehrveranstaltungen liefern.

Erstellen Sie hierfür im Fast Feedback einen Kurzfragebogen, eine Wordcloud oder eine offene Frage, je nachdem ob Sie auf vergleichbare Antworten, gute Visualisierung oder detaillierte Antworten Wert legen. Unter den Musterfragen im Fast Feedback-Tool finden Sie auch vorformulierte Fragen, die Ihnen bei der Erstellung eines Abschlussfeedbacks behilflich sind. Weitere Anregungen zur Gestaltung des Feedbacks am Ende einer Lehrveranstaltung finden Sie in der Teaching & Learning Academy unter Resümee.