Skip to main contentSkip to breadcrumbsSkip to sub navSkip to doormat
Sie sind hier

Wussten Sie schon,...?

dass Licht einen entscheidenden Einfluss auf die Lernleistung hat? Tageslicht ist das beste Licht zum Lernen - es schafft die perfekte Atmosphäre, wirkt sich positiv auf die Stimmung aus und fördert die Konzentration.

 

At WU

Da Tageslicht eine große Rolle in der Lehrumgebung spielt, sind alle Hörsäle, Seminarräume und Lernzonen an der WU so konzipiert, dass sie über Tageslicht verfügen. In den warmen Sommermonaten bieten der Campus und der grüne Prater zusätzlich eine angenehme Sonnenlichtumgebung.

 

At Home

Den richtigen Platz finden: Ob im Bett, am Boden oder am Schreibtisch, beim Lernen hat jede/r einen Lieblingsplatz. Dieser sollte möglichst nah am Fester sein und zwar so, dass das Licht weder frontal noch von hinten einfällt, sondern seitlich. Die seitliche Lichteinstrahlung ist die effektivste.

Die richtige Farbe wählen: Stimmung und Motivation beim Lernen können auch mit Farbe beeinflusst werden. Nach Überzeugung niederländischer Wissenschaftler der Universität Twente unterstützt hellblaues Licht das Lernen, indem es die Konzentration fördert.

Ein hellweißes Licht sorgt für mehr Energie, wärmere Farben wie Orange und Rot dagegen für mehr Ruhe.