Skip to main contentSkip to breadcrumbsSkip to sub navSkip to doormat
Sie sind hier

Wussten Sie schon,...

…dass es in der LC Bibliothek einige Möglichkeiten gibt, um auch in geschlossenen Räumen ausreichend Licht zu bekommen?

Gerade in den Wintermonaten ist es besonders wichtig darauf zu achten, dass Sie genügend Licht bekommen. Aber nicht nur das direkte Tageslicht in der frischen Luft ist wichtig, auch in geschlossenen Räumen, wie zum Beispiel in der LC Bibliothek, können Sie durch die Wahl der richtigen Lichtquelle Ihr Lernen unterstützen. Lesen Sie hier welche erhellenden Möglichkeiten Ihnen die LC Bibliothek bietet.  

In der dunklen Jahreszeit merken Sie vielleicht, wie sehr das vorhandene oder eben fehlende Tageslicht Ihre Stimmung beeinflussen kann. Ein Spaziergang im Tageslicht wirkt stimulierend, hebt die Stimmung und unterstützt den natürlichen Biorhythmus. Nicht umsonst sind Menschen, die regelmäßig (auch im Winter) zum Beispiel mit ihren Hunden spazieren gehen, tendenziell weniger von saisional abhängiger Depression (oder Winterdepression) betroffen. Auch wenn Sie keinen Hund haben: Sie sollten täglich mindestens eine halbe Stunde nach Draußen gehen, um Tageslicht zu tanken. Es macht wach, hebt Ihre Stimmung und hilft Ihnen beim Lernen. Wie genau Licht auf Ihre körperlichen Funktionen einwirkt und was das für Ihr Lernen bedeutet können Sie im Artikel „Gesund Studierend: Lernen und Licht“ nachlesen.

Aber auch in geschlossenen Räumen können Sie auf die richtige Wahl der Lichtquelle achten:

  • Sitzen Sie möglichst nah am Fenster und nutzen Sie so das Tageslicht. Viele der LC Bibliotheks-Arbeitsplätze liegen nahe einem Fenster. Versuchen Sie daher gezielt Arbeitsplätze mit möglichst viel Tageslicht aufzusuchen.
  • Neben indirekter Beleuchtung des Arbeitsplatzes ist auch eine flexible helle Schreibtischleuchte wichtig. In einigen Bereichen des WU Bibliothekszentrums gibt es neue Lampen, um Sie beim Lesen und Lernen noch besser zu unterstützen. In der Zeitschriftenlounge auf Ebene 4, bisher im Winter eher dunkel, wurden neue Stehleuchten aufgestellt. Sie leuchten einen ganzen Doppelarbeitsplatz aus und schalten sich durch Bewegungsmelder automatisch ein, wenn das Umgebungslicht zu schwach ist. Auch auf Ebene 4 und 5 wurden neue Tischleuchten montiert. Diese bieten neben gutem Licht auch mehr Raum für Ihren Laptop auf der Arbeitsfläche.